Menü

attac.de-E-Mail-Adressen

Auf Wunsch können Angehörige eines attac-Gremiums für die Dauer ihrer "Amtszeit" eine E-Mail-Adresse in der Form
Vorname.Nachname@attac.de
erhalten. Bei Interesse bitte an Oliver wenden.

Wer sich dann für fähig hält, sich selbständig auf der Rats-Mailingliste "umzumelden", kann dies jederzeit über diese Seite erledigen. Aber bitte danach daran denken: Postings werden nur für die Absender- Adressen verteilt, die in die Mailingliste eingetragen sind (mehrere Adressen sind möglich); unregistrierte Absender-Adressen führen zu automatisch generierten Abweisungs-Mitteilungen. Der Mailbot ist prinzipiell unerbittlich und unbestechlich.

Mailingliste des Rats

Wer dem Rat etwas mitzuteilen hat, kann ihn über folgende Verteiler-Adresse anschreiben
attac-rat[at]listen[dot]attac[dot]de
Die Adresse MUSS in der An:-Zeile stehen, nicht in der CC:- oder BCC-Zeile!
Berechtigte können ihre E-Mail-Adresse über die Seite
https://listen.attac.de/mailman/options/attac-rat
anmelden und über die selbe Seite selbständig die Adresse oder den Bezugsmodus ändern, bzw. ihre Adresse aus dem Verteiler austragen. Wer damit gar nicht zurecht kommt, kann sich an den Administration der Rats-Mailingliste wenden.
Weitere Informationen zu attac-Mailinglisten gab es hier: "Frequently Asked Questions" 

Falls Arbeitsgruppen des Rats zur Vereinfachung ihrer Kommunikation spezielle Mailinglisten einrichten möchten: Bitte vertrauensvoll ans Webteam wenden.

Netiquette

Es wird darum gebeten, dass Absagen zu Ratssitzungen immer nur an die Ratssitzungs-Vorbereitungsgruppe oder - besser - an  deren Ansprechperson geschickt werden und nicht über die gesamte Verteilerliste. Entsprechendes gilt für Mitteilungen oder Antworten, die nur für Einzelne von Interesse sind.


Bitte keine Cross-Postings, d.h. Mitteilungen nicht an mehrere Adressen gleichzeitig senden. Aufgrund des dadurch genährten Spam-Verdachts werden Postings ggfs. vom Verteilsystem automatisch zurückgehalten und nicht verteilt. Merke: Der Mailbot kann zählen. Falls wirklich einmal mehr als 2 Adressen erreicht werden sollen: einfach mehrere Sendungen separat auf den Weg bringen.


Artikel oder Dokumente, die im WWW frei zugänglich sind, sollen möglichst nicht an Postings an die Verteiler-Adresse angehängt, sondern durch Angabe der vollständigen Internetadresse bezeichnet werden, insbesondere wenn es sich um viele oder voluminöse Dateien handelt. Einzelne Postings sollen das Limit von 800kB nicht überschreiten - sie werden sonst automatisch zurückgehalten und nicht verteilt.
Bitte berücksichtigen, dass manche ein begrenztes monatliches Volumenkontingent haben, nach dessen Ausschöpfung es für sie entweder teuer wird oder langsam (64 kB/s) - oder beides: also besser Klasse statt Masse.

Konsensorientiertes Entscheidungsverfahren

Bei Attac werden politische Entscheidungen grundsätzlich im Konsens herbeigeführt. 

Tipps und Vorlagen fürs Erstellen von Ergebnisprotokollen

Tipps fürs Erstellen von Ergebnisprotokollen
Anforderungen an Ergebnisprotokolle des Rates ( RTF, PDF ).
Vorlage für die Erstellung des Protokolls einer Rats-Sitzung ( RTF )
Vorlage für die Erstellung des Protokolls einer Rats-Klausur ( RTF )

Abrechnung von Fahrtkosten

Die Abrechnung von Fahrtkosten (z.B. zur Teilnahme an Gremiumssitzungen) geschieht auf Basis der Fahrtkosten-Regelung. Es sind die dafür vorgesehenen Formulare zu verwenden ( PDF - DOC ); für die Erstattung anderer Auslagen (z.B. BahnCard) gibt es ebenfalls Formulare ( PDF, ODS, XSLX ).

Zur Abrechnung legt Ihr die Belege (z.B. Fahrkarten, möglichst mit Zangenabdruck der Fahrkartenkontrolle, ansonsten mit dem Vermerk "wurde nicht kontrolliert") im Original der Abrechnung bei. Dazu bitten wir Euch herzlich, die Belege immer auf DIN A4 Blätter zu heften oder zu kleben. Bitte achtet darauf, dass Ausdrucke auf Thermopapier unleserlich werden, wenn mensch Klebeband oder Kleber benutzt; am besten klebt Ihr die Fahrkarten dann am Rand mit Klebeband fest.
Bei Handytickets bekommt man ein elektronisches Online-Ticket im PDF-Format als Anhang einer E-Mail. Bitte dieses per E-Mail an buchhaltung@attac.de weiterleiten.

Bitte rechnet Eure Fahrtkosten stets zeitnah ab.
Die Formulare mit Belegen sendet Ihr bitte an die Buchhaltung im Bundesbüro.
Für Rückfragen steht der Geschäftsführer gerne zur Verfügung.

Frühjahr 2020: BahnCard Kulanzregelungen der Deutschen Bahn

Grundsätzlich ist eine DB-BahnCard über die gesamte Laufzeit nutzbar und rechnet sich oft schon nach wenigen Fahrten. Nichtsdestotrotz ist der DB bewusst, dass das Reisen für viele derzeit nicht bzw. nur eingeschränkt möglich ist. Als Ausgleich bietet sie allen betroffenen Kunden mit einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 einen Reisegutschein an.
[ mehr ]

Anmeldung zu Ratsklausuren

Die Ratsklausuren beginnen i.d.R. am Samstag um 11:00 Uhr und enden am Sonntag um 17:00 Uhr - Ausnahmen bestätigen die Regel.

Pro Person entstehen attac für Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmer_innen derzeit Kosten in Höhe von 70 €/Person.

Es gelten dabei folgende Zahlungsregeln:

  • Wer auf Hartz IV-Niveau leben muss, gibt bei der Anmeldung 'Nichtzahler' an. Eine Anmeldung ist dennoch unbedingt erforderlich, damit es ein Bett für Euch gibt.
  • Alle, deren Einkommen darüber liegen, bitten wir, nach Selbsteinschätzung einen Betrag zu überweisen, möglichst aber nicht weniger als 50%.
  • Toll wäre, würden die, die ein gutes Einkommen haben einen Solibeitrag leisten, um die Kosten jener, die nur weniger zahlen können, solidarisch mitzutragen.

Zahlungen sind zu überweisen an:
attac-Trägerverein e.V.
IBAN: DE57 43060967 0800100800
BIC:   GENODEM 1 GLS

GLS Gemeinschaftsbank

Angemeldet ist, wer

  1. der Buchhaltung ( buchhaltung[at]attac[dot]de ) eine E-Mail
    mit der Betreffzeile "Anmeldung Ratsklausur [ Tagungsort ]" schickt
    mit der Teilnahmebestätigung für die Klausur, sowie der
    Angabe des Überweisungsbetrages bzw. des Stichwortes "Nichtzahler" und
  2. gfs. den Überweisungsbetrag überwiesen hat.

Die Fahrtkosten können später mit dem Büro abgerechnet werden.
Vegetarisches Essen kann - sofern es das am Tagungsort gibt - per direkter E-Mail angemeldet/bestellt werden

Tipps für TYPO3-Redaktionen

Tutorials (Dritter) für Organisator*en und Teilnehmer* von Video-Konferenzen

WARNUNG: Die meisten der nachfolgenden Links führen zu YouTube oder Youtube-Kanälen!
Etiquette-Tipps bei Video-Konferenzen (nicht nur bei ZOOM!)

BigBlueButton  
      (WICHTIG: Nicht alle BBB-Implementierungen ermglichen die Teilnahme per Telefon)
      Attac: Angebot, Komplettanleitung (insbesondere S. 4 bis 8 und 17)
      Tutorial Videos (in English)
      BBB im Praxistest 
      minuskel: Tipps  ... u.v.a.m.
      C3L: Tutorial   
      FHS Dortmund: Anleitungen 
      RHG Krefeld:    Tutorial  
      Uni Osnabrück: Anleitungen    
      Uni Paderborn:  Anleitungen  
      Frank Eh:         Erklärvideo 
      Karsten Geisler: Tutorial
      Olaf Zelesnik:     SenfCall-Anleitung 
      SEM VidT: Youtube-Demo 
       Anleitung: Uni Oldenburg 

BBB Ausprobieren ...

      ... in Deutsch: FairKom  SenfCall  (Starten)
      ... in English: BBB.org  Demo BBB

GoToMeeting  (Risiko!)
      Introduction (in English)
       Anleitung für Teilnehmer (Windows)
       Tipp: mit Google Chromium (nicht "Chrome") funktioniert GTM angeblich am besten
       Tipps, um mit GTM miteinander in Verbindung zu bleiben 

Jitsi  
       Jan Barocka: Video-Konferenz 
       M. Braun: Hinweise und Tipps    
       Martin Dörsch: Opensource Konferenz 
       Karsten Geisler: Meet-Anleitung 
      Tim Kantereit: Jitsi-Tutorial  
       Martin Kirchner (LBK): Jitsi Meet 
       Kuketz-IT-Security: Kurzanleitung Jitsi Meet Konferenz per Browser oder App         
      
UsefulVid: Moderator* - Teilnehmer*   
      
Ausprobieren:  FairKom 

Zoom  (Risiko!)
     YouTube-Tutorials (in Deutsch):
         Teilnahme an Zoom-Konferenz  
         Theos Welt: Wie geht Zoom? Anmeldung und erste Schritte.
         Bob Blume: Zoom-Tutorial 
         Melanie Haux: Kostenlose Online Konferenz
         Katrin Hill: Detaillierte Zoom-Anleitung  (zum Nachlesen)
         David Neumann: Zoom Meeting Tutorial  
         Carlo Siebert: Meeting erstellen in 10 Minuten  
         Der-Punkt-Gmbh: Einführung   
         M D N: Zusammenkünfte durchführen [ 1 | 2 | 3 ]
      YouTube-Tutorial (in Bayerisch/Österreichisch):
         Claudi Kauscheder: Zoom-Anleitung 
         Kerstin Paar: Wie funktioniert Zoom? 
      YouTube-Tutorials (in Schweizerisch):
         Weltisch Team: Webinare  
         Damit machst Du Deine Online-Meetings (mit Zoom)
      YouTube-Tutorial (in Englisch):
         How to teach online with Zoom: Complete Introduction 
      Aber auch:
         01.04.2020 ARD: Zweifel an ZOOM  
         09.05.2020 Deutschlandfunk: Zoom mit gravierenden Sicherheitsmängeln