Aktionstraining

Training für gewaltfreie, unghorsame Aktion

Es gibt Aktionen, auf die mensch besser wirklich gut vorbereitet sein sollte: Sitzblockaden bei Castor-Transporten oder Gipfelkonferenzen, nicht-symbolische Umzingelungen von Banktürmen, das Besetzen von Bäumen oder Parks, das Aufhalten von Nazidemos etc. - denn hier wird der Ordnungsrahmen gedehnt und die Polizei ist ähnlich gestresst wie viele Eurer Mitdemonstrierenden. Wie geht mensch damit um?

Hier lernt Ihr Eure eigene Bereitschaft zum Unghorsam einzuschätzen und ähnlich tickende Bezugsgruppen zu bilden und auf Aktionsplena schnell, effektiv und konsenorientiert Entscheidungen zu treffen. In Rollenspielen probiert Ihr aus, wie sich Polizeiketten reibungsarm durchfließen lassen und wie Ihr Euch z.B. im Rahmen von Sitzblockaden von den Einsatzkräften wegtragen lasst. Ihr erfahrt auch, was rechtlich auf Euch zukommen kann, wenn Ihr an ungehorsamen Aktionen teilnehmt.