Menü

Steuerflucht bekämpfen – Steueroasen schließen!

Die Panama Papers machen erneut deutlich, dass sich Reiche im modernen Steuersystem Refugien geschaffen haben, in denen ihr Kapital für den Fiskus unerreichbar ist. Dagegen protestiert Attac seit 15 Jahren. Denn seit seiner Gründung tritt Attac für eine gerechte Steuerpolitik ein. Auf dem ersten europäischen Sozialforum in Florenz gehörte Attac zu den Gründern des Internationalen Netzwerks für Steuergerechtigkeit (Tax Justice Network, TJN).

Die Forderung nach der Austrocknung der Steuer- und Verschleierungsoasen gehört zu den frühen Forderungen von Attac. Die Kampagne zu Konzernbesteuerung, die Demonstration in der Steueroase Liechtenstein und die Steueroasenausstellung und die Attac-Handlungsanleitung zur Bekämpfung von Steuertricks zusammen mit den vielen Veranstaltungen in Regionalgruppen zeugen davon.

In Deutschland werden jährlich rund 100 Milliarden Euro an Steuern hinterzogen – mehr als dreimal so viel, wie für "Hartz IV" ausgegeben wird. Das Geld, das dringend für Bildung, Kultur und Soziales gebraucht würde, wird stattdessen in den Oasenländern vermehrt. So werden die Reichen reicher und die Armen ärmer.

Dagegen helfen keine Krokodilstränen und keine Ablenkungsdebatte. Das geltende Recht, sowohl im Inland als auch international, lädt zur Steuerflucht ein und muss grundlegend verändert werden! Mit unserem Aktionsplan zur Schließung von Steueroasen zeigen wir, wie es geht. 

Aktion gegen Steuerflucht vor dem Brandenburger Tor

Kampagne gegen das Steuerabkommen mit der Schweiz erfolgreich!

Das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz ist im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat gescheitert! Dem Bündnis "Kein Freibrief für Steuerbetrüger" ist es gelungen zu überzeugen: In eineinhalb Jahren sind wir im Rahmen des Bündnisses zwölf mal auf die Straße gegangen, davon zweimal in der Schweiz. Insgesamt 110.560 Menschen haben den Appell des Bündnisses gegen das Steuerabkommen unterschrieben. Jetzt müssen sich Bund und Länder für ein geschlossenes Vorgehen aller EU-Staaten gegen Steuerflucht einsetzen!

Attac-Kinospot gegen Steuerflucht

Der mehrfach ausgezeichnete Kinofilm- und Tatort-Regisseur Tom Bohn unterstützt die Attac-Kampagne gegen Steuerflucht mit einem Filmspot, der bundesweit in Programmkinos gezeigt wird.