Menü

Warum ist Corona so ein Problem für unser Gesundheitssystem und wie kann das geändert werden?

Was wir jetzt brauchen:
  • die Abschaffung der Fallpauschalen
  • mindestens zusätzliche 50.000 Pflegekräfte
  • eine angemessene Bezahlung für Pflegekräfte
  • genug Reservebetten für Katastrophenfälle
  • mehr Krankenhäuser auf dem Land
Rekommunalisiert die Kliniken!

Gastbeitrag im Der Freitag:
"30 Jahre neoliberale Gesundheitspolitik haben nur den privaten Klinikkonzernen genutzt. Das muss sich ändern, fordern Arndt Dohmen und Dagmar Paternoga von Attac."

Attac fordert ein gemeinwohlorientiertes Gesundheitssystem und einen Umbau der Wirtschaft!

In dieser ohnehin bedrohlichen Situation müssen wir befürchten, dass unser heruntergespartes Gesundheitssystem, das bereits im Normalbetrieb überlastet ist, nun in der Krise zu kollabieren droht. Zur Corona-Erklärung des Attac-Koordinierungskreis

Wirtschafts- und Coronakrise: Was ist wirklich wichtig? Wie wollen wir leben?

Pandemien sind im DRG-System nicht vorgesehen – warum sind unsere Krankenhäuser für unvorhersehbare Katastrophen schlecht vorbereitet? Text im Attac-Theorieblog

Gesundheitsschutz muss in der Pandemie die oberste Maxime sein!

Das Corona-Virus ist gefährlich und Vorsorgemaßnahmen zum Schutz der Menschen sind notwendig. Generell zielen die aktuellen Maßnahmen jedoch viel eher auf den Erhalt von Unternehmen. Erklärung der AG Soziale Sicherungssysteme (Dezember 2020)

Austerität ist tödlich: Die Krise des Gesundheitssystems in Italien ist Folge der Bankenrettung nach der Finanzkrise. Dass dafür Krankenhäuser geopfert wurden, wird jetzt zur Gefahr. (Alexis Passadakis im Der Freitag)

Gesundheitssystem nicht fit für CoronaBündnis "Krankenhaus statt Fabrik"

Was hat die aktuelle #Corona-Virus-Pandemie mit der Finanzierung deutscher Krankenhäuser über Fallpauschalen zu tun? Diese Frage beantwortet hier das Bündnis "Krankenhaus statt Fabrik", zu dem auch Attac gehört. Dass, auch auf Intensivstationen, zu wenige Betten vorgehalten werden, war bereits vor der Krise ein Problem und ist die Folge davon, Krankenhäuser auf ökonomische Effizienz zu trimmen.