Menü

TTIP, TISA, CETA & Co.

Vor lauter Buchstaben sieht man manchmal nicht mehr durch. Wir bringen hier Licht ins dunkel und erklären welche Abkommen sich hinter den Abkürzungen verstecken.

Viele neue Handelsabkommen

TTIP ist das bekannteste, aber längst nicht das einzige neue Freihandelsabkommen. Neben dem Abkommen zwischen der EU und den USA – das dank Millionenfachen Protests auf Eis gelegt wurde –  gibt es weitere.

Zwischen der EU und Kanada wurde das Abkommen CETA ausgehandelt, das noch von allen Mitgliedsstaaten ratifiziert werden muss, ehe es endgültig in Kraft tritt. Wie TTIP kann es noch verhindert werden, wenn wir genug Druck auf die Parteien in Bundestag und Bundesrat ausüben.

Daneben sind weitere Abkommen in Verhandlung: JEFTA zwischen der EU und Japan, das multilaterale Dienstleistungsabkommen TiSA, das Abkommen zwischen der EU und dem Mercosur in Südamerika oder die EPAs zwischen der EU und mehreren Staaten des globalen Südens.