Menü

Herbstrat-schlag 2022 21. bis 23. Oktober in Frankfurt am Main

Herbstratschlag 2022 in Frankfurt am Main

Liebe Attacies,

wir treffen uns am Wochenende vom 21. bis 23. Oktober in Frankfurt am Main in der dortigen Waldorfschule zum diesjährigen Herbstratschlag. (Wir gehen derzeit davon aus, dass der Ratschlag in Präsenz stattfinden kann.)

Auch dieses Mal werden wir wieder viel zu diskutieren haben. Wir beginnen Freitagabend um 19 Uhr mit einer Abendveranstaltung. Den Samstagvormittag werden wir – nach einer halben Stunde mit Infos zur Organisation und Awareness – dem zweiten Themenblock mit anschließender Diskussion im "World Cafe" widmen. Nach der Mittagspause stellen wir die Ergebnisse aus dem Erneuerungsprozess vor. Am Abend finden noch Plena für FLINTA*-Personen bzw. zu kritische Männlichkeit statt, und die von euch eingebrachten Vorschläge werden abgestimmt. Am Sonntagmorgen geht es um die PG Struktur und den Rest der Vorschläge.

In seiner Mail vom 15. August 2022 auf der Gruppenliste hat der KoKreis darüber informiert, dass er eine Projektgruppe zur aktuellen Krisenentwicklung eingerichtet hat. Mit den steigenden finanziellen Belastungen der Haushalte für Grundbedarfe etwa durch massive Preiserhöhungen bei Gas und Strom steigt die Angst und die Anzahl der Menschen, die diese Belastungen nicht mehr stemmen können. Die Frage nach sozialen Antworten auch von Attac wird zunehmend dringlich! Dabei gilt es, eine weitere soziale Spaltung zu verhindern und dieses Engagement gleichzeitig nicht gegen Maßnahmen zur Bekämpfung der Klimakrise auszuspielen. Wir wollen das Thema und die damit zusammenhängende Angst und Unzufriedenheit nicht der rechten Propaganda überlassen, sondern eine solidarische Antwort finden.

Dieses Thema wird sich auch durch den Ratschlag ziehen. Die Veranstaltung am Freitagabend soll dafür den Auftakt machen, und auch den Samstagvormittag haben wir für die Diskussion dazu eingeplant. Zudem wird es aus der Projektgruppe Vorschläge zum Thema zur Beschlussfassung durch den Ratschlag geben.

Wir bitten wieder die Regionalgruppen, Delegierte für die Haushaltsabstimmung zu bestimmen.

Die vorläufige Tagesordnung findet ihr hier.

(Zu allen Vorschlägen wird eine offene Vorbesprechung stattfinden (online). Diese bietet allen Interessierten die Möglichkeit, Fragen an die Vorschlagssteller*innen zu stellen, Unklarheiten zu klären und, wo nötig, Möglichkeiten für konsensuale Änderungen zu finden. Außerdem besteht damit in der Woche vor dem Ratschlag noch Zeit, um Konsensvorschläge zu erarbeiten. Wir versprechen uns davon, Diskussionen ohne Zeitdruck führen zu können. Der Termin für die Vorbesprechung sowie der Einwahllink werden noch bekannt gegeben)

Für Teilnehmende mit einer längeren Anreise kümmern wir uns um gemeinschaftliche Übernachtungsmöglichkeiten in der Schule, damit zum Start alle dabei sein können. Genauere Informationen findet Ihr hier.

Die Anmeldung ist offen – bitte meldet euch möglichst schnell an, damit wir vorab Informationen über die Teilnehmer*innenzahl sowie benötigte Schlafplätze bekommen und die Zahl der Essen planen können. Auf der Website werden noch weitere Informationen zur Übernachtung und weiterem Nützlichen veröffentlicht. Dort findet ihr auch das aktuelle Hygienekonzept.

Wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns schon jetzt auf einen konstruktiven und produktiven Ratschlag!


Solidarische Grüße

Eure VG Ratschlag

Thomas Eberhardt-Köster | Alfred Eibl | Stephan Lindner | Christine Rose | Jakob Migenda | Erik Schnatz | Frauke Distelrath | Mechthild Kilian | Helga Reimund | Annette Schnoor | Franziska Vogel