Menü

VORLÄUFIGER Programmplan, Änderungen vorbehalten!

Freitag, 1. April 2011
16:00Ankunft und Anmeldung
Aufbau von Stellwänden, etc.
16:00

Typo3-Workshop
Seit Juni 2008 nutzt Attac ein neues Content Management System für Webseiten. Wir bieten seitdem allen Attac-Gruppen einen Zugang zu diesem System und eine damit verbundene Webpräsenz an. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam den aktuellen Stand des Systems durchsprechen und euch Schritt für Schritt in die Benutzung des Systems einführen.

Workshopteilnehmer_innen sollten einen Laptop mit WLAN-Ausstattung mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Attac-Webteam

(Dokumentation, 40 Seiten)

18:00Abendessen
Noyas und alle jungen Leute, die Noya kennen lernen möchten, treffen sich zwischen 18 und 20 Uhr beim Abendessen
19:30Begrüßung
19:451. Berichte und Reportagen vom Weltsozialforum in Dakar.
Dabei geht es auch um die aktuellen Bewegungen in Nordafrika und internationale Attac-Aktivitäten.
2. Attac, die Katastrophe in Japan und unsere Anti-Atom-Aktivitäten.
22:30Cocktail- und sonstige Party (Noya sorgt für Musik)
23:59Sperrstunde für Nachteulen jeglicher Art
Samstag, 2. April 2011
7:00Frühstück
09:00Einführung in den Arbeitstag
09:15

6 parallele Workshops:

Gemeingüter: demokratisieren statt privatisieren!
Gemeinwohlorientierte Finanzwirtschaft
Jenseits des Wachstums (einschl. Energiesouveränität)
Menschengerechte Arbeit
Solidarität statt Wettbewerb - Neue Perspektiven für Europa
Umfassende Demokratisierung

12:30Mittagessen und Pause
(die Mensa hat von 11:30 bis 14:00 geöffnet)
14:00Weiterführung der Workshops
16:00Kaffeepause
16:30Auswertung der Workshop-Arbeit im Plenum und Verknüpfung mit den aktuellen und künftigen Aktivitäten von Attac
18:30Abendessen und Pause
20:00

"Wegbereiter":
In einem großen Raum der Möglichkeiten präsentieren sich aktuelle Projekte und laden zu jeweils kurzen Gesprächsrunden ein. Jeder Teilnehmende kann so etwa zwei bis drei Projekte genauer kennenlernen.

Bitte Platz- und Infrastrukturbefarf anmelden.

Angemeldete Projekte:

AG Kultur
AG Solidarische Ökonomie
Anti-Atom
Attacademie
Demokratische Bank
European Network Academy for Social Movements (ENA)
Finanztransaktionssteuer-Kampagne
Gründungsinitiative zur Weiterführung von Hess Natur als Genossenschaft
KlimaCamp
Kommunenprojekt
Krötenwanderung
NOYA
Postwachstumskongress (PWK)
Rohstoffkampagne
RWE-Stromkonzern-Kampagne
Volksinitiative "Jedem Kind ein Mittagessen"

21:00Ab da geht’s informell weiter, betreut von unserer Cafeteria, Musik von den Noyas, mit Kulturbeiträgen aus der Region, u.a. mit
der Liedermacherin Evi Lancora
23:59Alle haben die Veranstaltungsgebäude verlassen
Sonntag, 3. April 2011
7:00Frühstück
(evtl. nicht von 7 bis 9 Uhr möglich, sondern erst von 8 bis 10 Uhr)
09:00

AG-Phase:
Möglichkeit zu Arbeitstreffen von bundesweiten Arbeitsgruppen, Projektgruppen, Noya u.a.
Bitte Raumbefarf anmelden.

Angemeldete Treffen:

10:30

Historische Stadtführung, die mit vier geschichtsträchtigen Orten in Braunschweig bekannt macht. Eine genauere Beschreibung wird am Freitag vorliegen.
bitte anmelden!