Menü

#VerkehrswendeJetztNRW: Großdemonstration am 8.5.

Klimaneutral, umweltfreundlich, sozial gerecht — Großdemo für ein lebenswertes NRW!
Aufruf zur Verkehrswende-Demo am 8. Mai 2022 auf der Landtagswiese in Düsseldorf

Wir sind solidarisch mit den vom verbrecherischen Angriff Russlands auf die Ukraine Betroffenen. Der Krieg zeigt, wie zerbrechlich der Friede auch in Europa ist. Es führt uns gleichzeitig unsere Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen vor Augen.

Die Verkehrsprobleme stauen sich: Autos belasten das Klima und unsere Atemluft, auf der Straße wird es enger und der Bus fährt zu selten. Das ist das Ergebnis einer Politik, die in NRW Autos über alles andere stellt. 30 Jahre lang ist der CO2-Ausstoß beim Verkehr nicht gesunken. Direkt vor der Landtagswahl sagen wir deshalb: So kann es nicht weitergehen! Und die gerade veröffentlichten Zahlen des Weltklimarats mahnen uns, jetzt sofort zu handeln.

Wir brauchen eine konsequente Verkehrswende: Mehr Platz für Rad- und Fußwege, mehr Busse und Bahnen auf dem Land und in der Stadt. Wir wollen weniger Autos, mehr Raum zum Leben auf der Straße und mehr sichere und saubere Mobilität, bezahlbar für alle.

Denn eines ist klar: Nur mit weniger Autoverkehr und guten Alternativen können wir das 1,5-Grad-Ziel beim Klimaschutz noch einhalten und für mehr Lebensqualität sorgen. Am 15. Mai haben wir es bei der Landtagswahl in der Hand, wie sich unser Land entwickelt: Bleibt es beim „Weiter so“ oder geht die neue Landesregierung endlich eine konsequente Verkehrswende an?

Eine Woche zuvor, am Sonntag, dem 8. Mai ziehen wir gemeinsam vor den Landtag in Düsseldorf. Mit einer Fahrradsternfahrt und einer Großdemo, mit Menschen aus allen Ecken von NRW, machen wir klar: Die nächste Landesregierung muss die Verkehrswende endlich anpacken!

Wir fordern von der neuen Landesregierung:

  • Kein Mensch darf mehr im Verkehr sterben – „Vision Zero“ umsetzen!
  • Mehr Platz für Menschen zu Fuß und auf dem Rad: Öffentlicher Raum zum Leben und Bewegen, statt zum Parken!
  • Vorrang im ÖPNV, auf dem Rad und zu Fuß! Gut ausgebaute, barrierefreie Wege für alle Menschen!
  • Gut getaktete, bezahlbare Busse, Bahnen und Straßenbahnen!
  • Sofortiger Bau- und Planungsstopp von neuen Landes- und Bundesfernstraßen für den Autoverkehr!

Demonstriere mit, ob zu Fuß oder auf dem Arm, auf Rollen oder Rädern – für die Verkehrswende!

Mach mit bei der Mobilisierung!

Damit die Demo überall bekannt wird, brauchen wir dich:

  • Mach unsere Webseite oder die Bündnis-Seite bekannt und verlinke sie auf der Webseite deiner Regionalgruppe!
  • Verschicke Demo-Aufruf (s. o.) und weiterführende Infos über dir bekannte Mailinglisten und Messenger-Gruppen!
  • Teile die Demo fleißig auf Social Media! Benutze dafür gerne unsere hübschen Share-Grafiken, die du unten zum Download findest (für Facebook & Insta). Bild durch Klick vergrößern, Rechtsklick > Speichern unter....

Ablauf, Zeiten & Attac-Beteiligung

  • 5 nach 12: Großer Demo-Zug zu Fuß vom Hauptbahnhof zur Landtagswiese | mit Attac-Block und eigenem Demobild
     
  • bis 13.30 Uhr: Ankunft des Demo-Zuges und des Zubringers der Fahrrad-Sternfahrt
     
  • 14 Uhr: Bühnenprogramm | mit Attac-Aktivistin Friederike als Sprecherin bei einem Bühnen-Talk
     
  • 15 Uhr: Fahrraddemo durch Düsseldorf
     
  • 15 - 17 Uhr: Stände, Aktionen, Speakers Corner auf der Landtagswiese | mit Attac-Infostand
     
  • 17 Uhr: Ankunft Fahrraddemo auf der Landtagswiese | Ausklang

" (...) Putins grausamer Angriffskrieg führt uns vor Augen, (...) dass unsere Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen in eine Sackgasse geführt hat. Daher #VerkehrswendeJetztNRW!" (Demo-Bündnis in seiner Pressemitteilung)