Menü

Aktionen gegen das EU-Chile-Abkommen

Erste Protestaktion vor dem Bundeskanzerlamt in Berlin 22. November 2023

Bei seiner Sitzung am 22.11.2023 stimmte das deutsche Regierungskabinett im Bundeskanzleramt darüber ab, ob Deutschland (bzw. Wirtschaftsminister Habeck) das Abkommen im Minister*innenrat der EU unterstützen solle. Attac-Aktive trugen ihre Kritik am Lithium-Raub der EU in Chile vor das Tor des Kanzleramts und forderten das Bundeskabinett auf, sich gegen die Ratifizierung des Abkommens zu entscheiden.

Aktionsfotos zur freien Verwendung bei Namensangabe: Sascha Bachmann (Instagram: @still_sascha)