Aktionsideen für den Aktionstag - Ansatz: „TTIP in die Tonne!“

A. TTIP in die Tonne – Das Wurfspiel

Requisiten
Mülltonne(n) beschriftet mit „TTIP in die Tonne“;  mit Papier etc. gefüllte TTIP/CETA/TISA-Müllbeutel/ TTIP/CETA/TISA-Aktenordner; Müllabfuhr-Outfits/Attac-T-Shirts; ggf. Lobbyist_innen-Outfit; Flyer, Luftballons, Postkarten…

Verlauf
Stapel mit Müllbeuteln/Aktenordner aufschichten – beschriftet mit TTIP / CETA / TiSA; Attacie in Müllabfuhr-Outfit lädt ein, TTIP in die Tonne zu befördern.
Jede/r Teilnehmer_in darf von einer markierten Linie aus dreimal mit einem TTIP-Beutel in die „TTIP in die Tonne“-Tonne werfen. Je nach Trefferzahl kann die TeilnehmerIn mit Miniflyer, Luftballon, Postkarte ausgezeichnet werden.

Möglicher begleitender Theaterdialog
Attacie/Müllmensch: „Diese neoliberalen Handelsverträge kommen auf den Müll! Los: TTIP in die Tonne! CETA und TISA gleich hinterher!
Konzern/Lobbyist: „Nein, nein, die verhandeln wir ganz frisch – sogar hinter verschlossenen Türen!“
Attacie/Müllmensch: „Sie denken, die sind frisch? Da steht seit 30 Jahren immer dasselbe drin: Löhne runter, Privatisierung, Konkurrenzdruck!
Konzern/Lobbyist: Das ist ganz aktuelle Wirtschaftspolitik! Total marktorientiert…
Müllmensch: Total undemokratisch, gegen den Rechtsstaat und nur zugunsten von Konzernen und Superreichen meinen sie wohl!
Konzern/Lobbyist: Sag ich doch: ganz aktuelle Wirtschaftspolitik!
AttacieMüllmensch: Die kommt jetzt auf den Müll der Geschichte! Hat versagt und müffelt schon ganz gewaltig. Los, TTIP in die Tonne!

Einige Tipps

  • Mülltonnen gibt’s in jedem Hinterhof. Nehmt die Blauen für Altpapier. Die sind sauber.
  • Tonnen gibt’s auch zu kaufen: 120 Liter (ca. 1m hoch) ab 40 €, 240 Liter ab 50 €.; z.B. hier schauen
  • Probiert, wie schwer Ihr die Müllbeutel befüllen müsst, damit sie 2-3 Meter weit fliegen und das Ziel treffen können.
  • Vorsicht: Nicht die Tonnen sind das TTIP! Sie sind UNSER Hilfsmittel zur Entsorgung, also nicht einfach mit TTIP beschriften – dann stimmt das Bild nicht mehr!
  • Attac-T-Shirts besorgen
  • Soundtrack zur Aktion

 

B. TTIP in die Tonne – Mülltonnenparade

Requisiten
Ein „TTIP in die Tonne“-Banner und Schilder. Ansonsten wie bei A) in mehrfacher Ausführung – ohne Lobbyisten/Konzernvertreter.

Verlauf
Die Mülltonnenparade ist eine (mobile) Mischung aus dem „TTIP in die Tonne“-Wurfspiel und jede Menge Aufmerksamkeit durch ein originelles Bild und Lärm.
Ihr startet am Infostand. Mehrere Müllmenschen mit Tonne (je mehr desto eindrucksvoller) führen eine kleine Demo an und nutzen die Tonnen für Krach; gerne rhythmisch und/oder mit Choreographie – geht aber auch einfach so.

  • Für den Lärm: Macht die Deckel laut auf und zu, schlagt mit Besen, Schaufeln oder mit Bällen gefüllten Müllbeuteln gegen die Tonnen etc.
  • Für Bewegung: Eine ganz einfach Choreographie wäre, drei Schritte vor und einen zurück zu gehen, ab und zu mal um die eigenen Achse drehen…
  • Für das Wurfspiel: Tonnen kurz stehen lassen, Müllsäcke von Mitdemonstrierenden in die Tonnen schmeißen lassen.

Einige Tipps

  • Das Einbeziehen von Passanten ins Wurfspiel bringt Euren Rhythmus während der Aktion durcheinander. Eher zu Beginn oder am Ende einplanen…
  • Wenn Ihr die Tonnen nur geliehen habt, trommelt besser mit „weicheren“ Sachen.
  • Besetzt auch die Nebenrollen: Flyerverteiler_innen, Fotograf_in, ggf. Filmer_in…
  • Wenn Ihr umherziehen wollt, dann denkt daran: Als Demonstration bzw. Aufzug anmelden!
  • Banner- und Schilderproduktion