Die Hintergründe des Bankencrashs

Ein ausführliches Papier zu den Hintergründen der Bankenkrise, verfasst von Peter Grottian, einem der Ankläger des Bankentribunals, und Benedict Ugarte Chacón. [hier...]

 

Interview zum Bankentribunal

Marlene Werfl aus der Vorbereitungsgruppe des Bankentribunals gab am 3. März dem Radio Lora München ein Interview.

 

Vortrag von Harald Schumann

Gehalten am 19. Januar 2010 in der Urania, Berlin. Ca. 2stündiger Vortrag über die Verschärfung der Krise. Harald Schumann wird beim Tribunal als Zeuge aussagen.

Der Skandal der Bankenrettungen

Nach dem Crash im Herbst 2008 stellte die Bundesregierung die ungeheure Summe von 480 Milliarden Euro für die Rettung von Banken zur Verfügung – fast das Doppelte des Bundeshaushaltes. Eine demokratische Kontrolle über die Bürgschaften und Kapitalspritzen findet seitdem praktisch nicht statt. Und die geretteten Banken zocken längst wieder mit hoch gefährlichen Finanzinstrumenten und schütten Milliadengewinne aus. Die Regierung schaut zu ... [mehr]

 

Ein Zivilgesellschaftsprozess

Wir nehmen das nicht stillschweigend hin! Da weder Zivil- noch Strafrecht eine adäquate Bearbeitung des Skandals ermöglichen, stellen wir einen „Zivilgesellschaftsprozess“ auf die Beine und klagen Bundesregierungen, Banken, Aktionäre und ihre Komplizen in Wirtschaftsprüfungsbüros und Ratingagenturen an. Ein Wochenende, das rückhaltslose Aufklärung schaffen und sich der Suche nach Alternativen widmen will ... [mehr]

 

Versager und Profiteure

Finanzdienstleister sind mitverantwortlich für die aktuelle Krise. Trotzdem verdienen sie heute Unsummen als Kontrolleure und Berater des Staates. [mehr...]

 

Planmäßiges Versagen

Solange Regulierung und Aufsicht der Banken nicht grundlegend reformiert werden, ist mit weiteren Krisen zu rechnen. [mehr...]