Attac bläst vor SoFFin 480 Milliarden Euro in die Luft

Am 17. Oktober jährt sich die Gründung des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin). Grund genug für Attac, mit einer (satirischen) Protestaktion deutlich zu machen, dass die Krisenkosten weiterhin nicht auf die Allgemeinheit abgewälzt werden dürfen.

Mit einem großen, auf einem Transporter befestigten Gebläse haben Attac-Aktive vor dem Gebäude des SoFFin in der Frankfurter Taunusanlage massenweise "Geldscheine" mit dem Aufdruck "480.000.000.000 Euro" in die Luft geblasen. So machen wir deutlich: Wir akzeptieren nicht, dass den Banken ohne jede demokratische Kontrolle bis zu 480 Milliarden Euro in den Rachen geworfen werden. 

  • Vollständige Meldung und politische Forderungen zur Aktion
  • Geldscheinflyer der Aktion

ERROR: Content Element with uid "15287" and type "media" has no rendering definition!

Fotos von der Aktion

Fotos frei unter der Angabe www.attac.de. Fotograf: Hans-Joachim Werfl