Menü

Kampagnen in Attac

Eine bessere Welt fällt nicht vom Himmel – sie muss auf der Straße und in den demokratischen Institutionen hart erkämpft werden. Dafür braucht es Wissen, Gestaltungswillen, Ausdauer und analytisches Denken.

Gemeinsam der neoliberalen Globalisierung einen Strich durch die Rechnung machen - das macht meistens auch Spaß. Schließ Dich uns an und mach mit!

Im globalisierungskritischen Netzwerk Attac engagieren wir uns für eine soziale, gerechte, solidarische und demokratische Weltwirtschaftsordnung. Denn eine andere Welt ist möglich!

Kampagnen helfen uns dabei, dies möglichst effektiv zu tun: Wir entwerfen eine Kampagnenstrategie, um ein konkretes, politisches Ziel innerhalb eines begrenzten Zeitraumes zu erreichen. Dafür arbeiten wir mit verschiedenen Elementen und auf mehreren Ebenen: Wir informieren die Öffentlichkeit, machen Veranstaltungen zur "ökonomischen Alphabetisierung", konzentrieren die Öffentlichkeitsarbeit auf das Kampagnenziel und bauen über kreative und gut sichtbare Aktionen Druck auf die Entscheidungsträger auf – alles mit dem Ziel, den gesellschaftlichen Diskurs im Sinne des Kampagnenziels zu beeinflussen und eine Verbesserung zu erwirken. Manchmal gelingt es auch nur, eine dramatische Verschlechterung zu verhindern.

Kampagnenziele sind häufig nur ein Zwischenschritt auf dem Weg in eine solidarische Welt – und dennoch bringt uns jede Kampagne unseren Visionen ein Stückchen näher.

Aktuelle Kampagnen und Themen:

Erfolgreiche Attac-Kampagnen der letzten Jahre waren etwa die Thematisierung von Freihandelsabkommen der Europäischen Union wie TTIP, CETA und JEFTA sowie einige Meilensteine im Kampf gegen die Privatisierung öffentlicher Güter: Die Verhinderung des Börsengangs der Deutschen Bahn, die Abwendung des Cross-Border-Leasings in vielen Städten sowie die Verhinderung einiger Privatisierungsprojekte auf lokaler Ebene. Kampagnen mit konzernkritischem Fokus wie die gegen die vier großen Stromkonzerne, gegen Vodafone, Lidl, die Deutsche Bank oder Starbucks spielen bei Attac ebenfalls eine wichtige Rolle – dabei prangern wir nicht nur konkrete Missstände und üble Geschäftspraktiken an, sondern formulieren Alternativen für ein soziales und ökologisches Wirtschaften.

Durch all unsere vergangenen Kampagnen kannst Du im Kampagnenarchiv stöbern.

Bei all dem sind Kampagnen nur ein Aspekt des sehr viel breiter aufgestellten Attac-Repertoires: Bildungsarbeit, Expertise bei der Erarbeitung von Alternativen und die Aktivierung möglichst vieler Menschen, sich persönlich einzusetzen.