Menü

Hermann Mahler

Ratsmitglied von Attac, Mitarbeit in der Projektgruppe Eurokrise und der Arbeitsgruppe Jenseits des Wachstums, Sprecher der Attac Regionalgruppe Duisburg

Beiträge von Hermann Mahler

  • In den letzten Jahren haben Aufrufe und Aktionen zu verschiedenen bewaffneten Auseinandersetzungen auch innerhalb von Attac kontroverse Debatten ausgelöst, aus denen sich jedoch selten gemeinsame, nach außen darstellbare Positionen ergaben. In der Folge führten diese Diskussionen dann auch zu keiner gemeinsamen Praxis, sondern eher zu Frustration und Lähmung.

    Mehr

  • Zur wirtschaftlichen und sozialen Situation

    Von Schäuble/Merkel bis zu Draghi/Juncker wird Spanien als leuchtendes Beispiel präsentiert, welches beweise, dass Austerität das geeignete Mittel zur…

    Mehr

  • Wie weiter Podemos und Soziale Bewegungen?

    Mit dem Wahlerfolg und der Regierungsbildung von Syriza in Griechenland zu Beginn des Jahres 2015 verbanden viele die Hoffnung auf eine sozial gerechtere…

    Mehr

  • Verständlicherweise wird gegenwärtig überwiegend auf die Situation nach den Wahlen in Griechenland geschaut, dabei sollte jedoch nicht übersehen werden, dass sich in Spanien 2015 eine ähnliche Situation entwickeln könnte.

    Mehr

  • Während im Vorfeld des Ratschlags am 7. November in Erfurt innerhalb von Attac diskutiert wird, wie ein wachstumskritischer Schwerpunkt für das Jahr 2015 gestaltet werden könnte, der unsere vielfältige Praxis zur Überwindung von Naturzerstörung und Armut zum Ausgangspunkt hat, erscheint im Attac Theorie Blog ein Beitrag von Franz Groll, der ein Verfahren vorschlägt, welches angeblich „den Ausstoß aller klimaschädlichen Gase effektiv limitiert“ und gleichzeitig „Kriterien der sozialen Gerechtigkeit berücksichtigt“.

    Mehr