Menü

SiG-Werkstatt für Nr. 115

Hier erscheinen Artikel, die später in SiG 115 veröffentlicht werden, Zusatzmaterialien zu den SiG-Themen und aktuelle Meldungen.

 

Anregungen, Kommentare bitte an: sig(at)attac.de

SiG 115 ist erschienen

 --------------------------------------------------------------------------------------------

Coorditrad ist eine internationale Gemeinschaft von Menschen, die ihre Sprachkenntnisse ehrenamtlich in den Dienst von Attac stellen.

Bei einem Treffen 2013 sind die "Hinweise für Übersetzungen" vorgestellt werden

------------------------------------------------------------------------------------------------

letzte Aktualisierung: 30. April,  Themen: Weltsozialforum  / Griechenland

Griechenland- GRIECHENLAND -GRIECHENLAND

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Viele Artikel und Hinweise sind inzwischen in der SiG-Sondernummer "Griechenland, April 2015" veröffentlicht.

Dementsprechend wurde die Werkstatt aufgeräumt, es verbleiben dann hier nur weitere Dokumente.

S. auch: Sand im Getriebe Nr. 114 , Nr. 115 und SiG-Werkstatt für Nr. 114

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

WAS TUN?

Eine Versammlung auf dem Weltsozialforum beschloss eine umfassende Kampagne zur Unterstützung des Widerstands in Griechenland und Spanien, zu der Solidaritätsaktionen am 1.Mai, eine Aktionswoche im Juni, eine europäische Schuldenkonferenz im Herbst und eine Großveranstaltung in Athen gehören. "Die Versammlung versichert ihre Solidarität mit der griechischen Bevölkerung in ihrem Kampf gegen Austerität, für soziale Veränderungen und für ein anderes Europa", heißt es in dem Aufruf.

 Bitte Erklärung unterschreiben "Griechenland nach der Wahl - Keine Gefahr, sondern eine Chance für Europa"

 

SCHULDEN - WER SCHULDET WEM?

Zum Stand der Verhandlungen (6.April) zwischen der griechischen Regierung und dem IWF bzw. der Eurogruppe: Artikel hier und hier

Bildung einer Kommission in Griechenland zur Überprüfung der Staatsschulden. Die Kommission hat inzwischen ihre Arbeit aufgenommen, eine Pressekonferenz ist für den 7.April geplant. S. auch hier

 

Toussaint zum Vergleich Griechenland - Deutschland im Lichte der Londoner Konferenz von 1953 zugunsten Deutschlands.

SiG 114: Eric Toussaint: Und wenn Syriza die Europäische Union (EU) beim Wort nehmen und Griechenlands Schulden prüfen würde?
Michel Husson: warum so hohe griechische Schulden
Liste von CADTM-Artikeln zu dem Schuldenthema
Eric Toussaint:  Pistes pour l’audit de la dette de la Grèce    , Why should the Greek debt be audited?

 

DEUTSCHE REGIERUNG

Berlin: Besuch von Alexis Tsipras am 23./24. März,Nachrichten (über die Kundgebung)

Zu der Forderung nach Kriegsreparationen und Rückzahlung eines vom Nazi-Regime aufgezwungenen Darlehens:
Manolis Glezos in SiG 114, S. 20ff
Rede von Alexis Tsipras vor dem griechischen Parlament am 10.März 2015

Deutschland drückt sich um Rückzahlung der Kriegsschulden, Kontraste-Sendung am 12. März 2015: Video (9 Min.) und Text der Sendung: http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-12-03-2015/griechenland-deutsche-schulden.html

 

Harald Schumann: Die Unterwerfung Athens ist ein verheerendes Signal

16.03.2015 Die Botschaft der Europäer lautet: Entweder die wirtschaftlich schwächeren Länder kriechen bei den Deutschen und ihren Agenten in Brüssel zu Kreuze. Oder diese treiben sie in den wirtschaftlichen Niedergang. Ein Kommentar.

 

 

HUMANITÄRE KRISE

Hans-Böckler-Stiftung, 19.03.2015: Neue Untersuchung auf breiter Datenbasis: Griechenland: Sparkurs hat die verfügbaren Haushaltseinkommen um fast ein Drittel einbrechen lassen – schwere soziale Unwucht, s. dazu auch Handelsblatt vom 19.03.2015

 

Rede von Premier Alexis Tsipras zur Verabschiedung des Gesetzentwurfs zur Bewältigung der humanitären Krise, 18.März 2015. Eine Dokumentation

 

 

VERHANDLUNGEN der griechischen Regierung mit der Euro-Gruppe und den "Institutionen":
Stand am 20.März

Februar 2015:

 Bundesregierung: Erste Liste mit Reformmaßnahmen Griechenlands, Nachbericht zur Telefonkonferenz der Eurogruppe am 24. Februar 2015 (jeweils Original und deutsche Arbeitsübersetzung)

The full text of Yanis Varoufakis's letterto Jeroen Dijsselbloem outlining Greece's proposed reforms, 24. Februar 2015

Kommentar der griechischen Regierung zu Eurogruppen-Beschluss und Reformliste (24.2.2015)

Es ist offenkundig, dass es einen Verhandlungsprozess, der mit der hundertprozentigen Durchsetzung aller von einer Seite vorgetragenen Positionen zu Ende geht, nicht geben kann. Vor allem nicht dann, wenn einer der Verhandelnden, allein gegen alle anderen steht und sich selbst diejenigen auf der gegenüberliegenden Seite befinden, die ihm eigentlich unterstützend zur Seite stehen sollten. Daraus ergibt sich notgedrungen, dass in der getroffenen Vereinbarung auch Punkte festgehalten sind, mit denen die griechische Regierung nicht einverstanden ist. In den kommenden Verhandlungen, welche die Ausgestaltung einer neuen Vereinbarung für sozialen Wiederaufbau und Wachstum zum Gegenstand haben werden, werden wir alle notwendigen und in unserer Macht stehenden Anstrengungen unternehmen, um die Position Griechenlands zu stärken.“

 

DEBATTEN

 

------------------------

Weltsozialforum in Tunis, 24.-28.März

Seite des Weltsozialforums

SiG-Info Nr.1 zum WSF

 News von attac Deutschland, 18.März

 Grußadresse von Alexis Tsipras

Solidaritätsadresse von Attac Frankreich nach dem Anschlag vom 18.März in Tunis.

Weltsozialforum in Tunis berät über gemeinsame Strategie gegen »bösartige Verarmungsprogramme«. Ein Gespräch mit Hugo Braun, Mitglied des Koordinationskreises von attac

Das Weltsozialforum gehört der gesamten globalisierungskritischen Bewegung, ...von Mimoun Rahmani   (attac Marokko)

Weltsozialforum 2013 /Tunesien: "Freude am Kampf für eine bessere Welt" Berichte, Artikel in SiG 102

Zu den früheren Weltsozialforen: Übersicht in SiG 100

Über Tunesien / Maghreb, Mashrek: Übersicht in SiG 100

Zur aktuellen Situation in Tunesien: 2 Artikel hier und hier(sie werden übersetzt)