Menü

SiG 147 - Es reicht!

Frankreich - Streiks in Europa - Energieversorgung - Widerstand gegen Konzerne - Klima - Frieden!

SiG 147 - pdf-Datei

Text-Datei: .odt  -  .docx

Werkstatt: nach dem Vorwort

Vorwort

Anstelle eines eigenen Vorworts zitieren wir aus den News von Ethecon (Oktober 2022)
und verweisen auf die Schwerpunkte von SiG 147.

Die Welt gerät aus den Fugen.“ (Jeffrey D. Sachs: Der Ukraine-Konflikt gerät außer Kontrolle)
Der Ukraine-Krieg eskaliert ebenso wie die Öko-, Flüchtlings-, Hunger- und die sozialen Katastrophen.
Es sind die Bevölkerungen der Welt, die die Rechnungen werden begleichen müssen.

(Oxfam: Wasserkrise - Das Geschäft mit dem Hunger ; die Milliardäre)
Sie werden für geopolitische Interessen zum Verhungern, Erfrieren und Elend verurteilt.
Diplomatie, Frieden und soziale Sicherung müssen der Weg sein!
(Pazifistische Bewegung in der Ukraine; Pro Asyl und Connection: Kriegsdienstverweigerer und Deserteure unterstützen!; Peter Wahl: Verhandlungen statt Siegfrieden; Friedensinitiative des Präsidenten von Mexiko; Papst Franziskus u. a. m. )

Die Klimabewegung mag Beispiel sein. Gerade wurden von der Politik die (Profit-)Interessen von RWE bedient und Lützerath zum Abbaggern freigegeben, schon gingen in über 25 Städten bundesweit Menschen am letzten 07.10. für das Klima und Lützerath auf die Straße. Die Politik spürt den Druck – den gilt es zu erhöhen. (Energiegrundversorgung sichern - Christoph Butterwegge: Energiekrise bekämpfen, Reichtum begrenzen! Alle Dörfer Bleiben: „Ein schlechter Tag für Klimaschutz”)

Es geht rasend nach rechts! Italien wählte seit dem Zweiten Weltkrieg das erste Mal wieder eine Regierung unter Einbeziehung von Faschisten, die sich ausdrücklich auf Mussolini beziehen. In Schweden erzielen Rechtspopulisten bei den Wahlen ein Rekordergebnis. In Frankreich rüsten sich die Faschisten für die Zeit nach Macron. Und auch in Niedersachsen fährt die AfD schockierende Gewinne ein.“

Umso wichtiger ist die starke Unterstützung der vielfältigen Proteste mit solidarischen Vorschlägen
(Attac Frankreich; Marsch am 16.Oktober in Frankreich; weitere Bewegungen in Europa;
Österreich: Es reicht! ; Klimabewegung – Aufruf zu COP 27; Debt for climate),
aber auch eine Analyse der Niederlage bei dem Referendum in Chile zu einer neuen Verfassung
(Ute Löhning und andere)

Es ist also ein harter Kampf: gegen Rechtsruck, Kriegstreiberei und Klima-GAU. Es scheint schwierig, an mehreren Fronten gleichzeitig zu kämpfen. Doch sie haben alle eins gemeinsam: Konzern- und Profit-Interessen.(Attac Schweiz: Waterpreneurs; Stoppen wir die Ratifizierung von CETA; Attac Österreich: Energiecharta-Vertrag gefährdet die Energiewende; Attac Frankreich : Gesucht: die Klimakriminellen)

 

Werkstatt

in Aufbau, 17.11.2022 --  wird laufend ergänzt

Hinweis:
EU in Krieg und multiplen Krisen: Wo bleiben das Soziale und die Klimawende?
Tagung der bundesweiten AG Europa von Attac,
26. November 2022
,
12:00 h – 18:00 h
Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, Willi-Richter-Saal

1.  Gibt es einen Paradigmenwechsel weg vom Neoliberalismus? - Input: Peter Wahl, Gesellschaftswissenschaftler, Attac-Mitbegründer
2. "Soziales Europa“ – Illusion und Wirklichkeit - Input: Dr. Werner Rügemer, Publizist
3. Energiepolitik auf EU-Ebene – Politisches Ringen um ökologisch verträgliche Absicherung der grundlegenden Bedürfnisse nach Wärme, Strom und Mobilität - Input: Elke Hügel und Marie-Dominique Vernhes, AG-Europa
Mehr auf der Seite der AG Europa

SiG-Artikel dazu

 

Themen in SiG 147 - Ergänzungen

-- Attac Frankreich

zwei regelmäßige Veröffentlichungen von Attac Frankreich:
https://france.attac.org/nos-publications/lignes-d-attac/
vom Wissenschaftlichen Beirat:  https://france.attac.org/nos-publications/les-possibles/numero-33-automne-2022/ (u.a. über das Verhältnis politische Parteien /soziale Bewegungen)

-- Energieversorgung in Deutschland

(Hoch-)Ofen aus. Mit der geplanten Gaspreisbremse könnte die Wirtschaft noch mehr erlahmen - Nachdenkseiten;
dazu auch IMK-Kommentar

Energie-Hilfe.org unterstützt Hilfsbedürftige bei der Bewältigung hoher Energiekosten - der paritätische, Nov.2022

Gaspreisbremse: Unsozial und unökologisch  - attac DE

imk-Studie: Obergrenze bei der Gaspresibremse sorgt für mehr soziale Gerechtigkeit

-- Bewegungen in Europa

Italien: Faschisten beglückwünscht - Meloni übernimmt Regierungsgeschäfte.  - JW, 24.10.2022

Großbritannien: Britische Pflegekräfte einigen sich auf landesweiten Streik - JungeWelt 9.11.2022
Rentenstreik an birtischen Universitäten  labournet  

Spanien: Massenprotest gegen Privatisierung des Gesundheitswesens und der Altenpflege labournet

Frankreich: Proteste gegen Bewässerungsprojekte - TAZ
25.- 26. November 2022: Aktionstage gegen Amazon - attac FR

Deutschland: Fünf Mythen der rechten Bürgergeld-Hetze - freitag

Transform!Die EU-Programme zur Aufbau- und Resilienz nach COVID-19

-- Widerstand gegen die Macht der Konzerne

Welternährungsforum in Rom (17-21. Oktober 2022):
Präsidentin von Honduras fordert eine Alternative zum Kapitalismus, amerika21

-- Klima

Dirty Oil: Es geht nicht nur um Kohlenstoff, verdammt nochmal! - Pressenza, 23.10.2022

Aufruf vom europäischen Attac Netzwerk : Schluss mit der Finanzierung der Klimakatastrophe!  ( Übersetzung)

Scientist Rebellion und Debt for Climate: BlackRock ist aktuell der größte Umweltverbrecher - Pressenza 27.10.2022

636 fossil fuel lobbyists granted access to COP27 - Studie von Global Witness, Corporate Accountability and Corporate Europe Observatory

Am Samstag, 12. November, 12 Uhr, stellten sich 2.200 Menschen schützend vor Lützerath.
Die Kohle unter diesem Dorf muss im Boden bleiben, damit wir die 1,5-Grad-Grenze einhalten können, so die Botschaft. BUND-nrw

https://www.pressenza.com/de/2022/11/umweltsuender-militaer-doch-ohne-folgen/

-- Frieden!

Antikriegs- und soziale Proteste gehören zusammen! Friedensjournal 6/22

-- Chile - Lateinamerika

über Chile: https://amerika21.de/geo/chile ;

Nach den Wahlen in Brasilien: "Die soziale Mobilisierung ist entscheidend" - Amerika21

 

-- Verschiedenes

Im Iran demonstrieren auch Tankwagenfahrer und Zuckerfabrikarbeiter - ND-Artikel, 20.10.2022
Dossier über den Iran: Labournet

https://blog.freeassange.eu/2022/09/20/dokumentarfilm-ithaka-nun-auch-in-deutschland/

Greenwashing in Katar: Fragwürdiger Kompensationshandel - Tagesschau
Kampagne: https://www.boycott-qatar.de/