Foto: Attac France – Aktion: https://france.attac.org/se-mobiliser/faucheurs-de-chaises


Bewegende Sommertage in Toulouse: Die vierte Europäische Sommeruniversität lockt in den Süden Frankreichs. Für fünf Tage kommen AktivistInnen und FreundInnen von Attac und aus den sozialen Bewegungen Europas sowie aus anderen Teilen der Welt zusammen. Mehr als tausend Menschen werden erwartet. In den Räumen der Universität Jean Jaurès teilen wir unsere Erfahrungen und unser Wissen und diskutieren brisante und zukunftsweisende Ideen und Konzepte für eine andere Welt!

Wir können unsere Zukunft

in die eigene Hand nehmen. 


Überall in der Welt sind machtvolle soziale Bewegungen entstanden, die für Hoffnung auf Veränderung stehen. Die Menschen stehen auf und leisten Widerstand. Durch unsere Mobilisierung gegen TTIP und CETA sind Millionen BürgerInnen in der EU gegen die Macht der Konzerne aktiv geworden. In mehreren Mittelmeerländern hat die Opposition gegen Austerität eine Massenbasis gewonnen. Graswurzelbewegungen erproben alternative Formen des Wirtschaftens und und Zusammenlebens – solidarisch, fair und mit nachhaltigen Konzepten.

Natürlich gibt es keine einfachen Antworten und schnellen Lösungen. Aber gemeinsam sind wir stärker. Lasst uns zusammen analysieren, voneinander lernen, Alternativen entwickeln und unsere nächsten Aktionen zu den großen Fragen gemeinsam vorbereiten.


Bitte helft uns die Sommeruniversität bekannter zu machen und tragt die Idee auch in Eure Netzwerke.

Unter Flyer & mehr findet Ihr Links zu Flyern, Plakatvorlagen, den Aufruf zur ESU17 und auch ein Banner für eure Webseite.


Kannst Du Dir vorstellen, einen Workshop auf der ESU anzubieten?

Trau’ Dich und nutze die Chance, mit einem internationalen Team Dein Thema in einem Workshop zu bearbeiten. Weitere Informationen und Details, wie Ihr Eure Vorschläge einreichen könnt, findet Ihr auf der internationalen ESU17-Webseite.


Organisationsgenies, Improvisations- und Sprachtalente, HandwerkerInnen und Technikfreaks …

 … für die Organisation der Sommeruniversität werden viele freiwillige HelferInnen gesucht – bitte meldet Euch an.

        bis einschließlich 17. April 2017
                        in Vorbereitung
         Vorabinformationen
                         ab Ende Mai online
 
 
 
 

                  ► zum Aufruf