SiG 122-Werkstatt

G20 - Weltsozialforum - Europa

26.09.2016

Am 24. November aktualisiert

SiG 122 ist erschienen

Das Heft „Werkstatt“ für SiG 122 war eine noch sehr vorläufige Version von SiG 122.

 

Weiter in Arbeit: Werkstatt für SiG 121 (Aktuelle Termine - Lateinamerika - CETA, TTIP, TiSA, EPAs - Die Waffen nieder! - und mehr)

 

EUROPA

Frankreich: hier

Großbritannien: Corbyn - Rede von Sept 2015 - Wahlsieg innerhalb der Labour, Sept. 2016

(Termine für Aktionen in Europa: Werkstatt für SiG 121 )

 „Die Anstalt“ am 1.11. https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt - Themen waren die deutsche Kriegsbeteiligung in Syrien, deren Völkerrechtswidrigkeit - sowie die US-Wahlen.

Die *Kampagne "MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien" www.macht-frieden.de ruft zu *"Urgent Action Days"* auf. Vom *1.-10. November* heißt es *"NEIN zum Bundeswehrmandat - JA zu zivilen Lösungen für Syrien"*. Bundesweite dezentrale Aktionstage mit Protest und Lobby-Arbeit sollen so viele Bundestagsabgeordnete wie nur möglich dazu bewegen, am 10. November gegen die Verlängerung des Syrienmandats und gegen die Einbeziehung von AWACS-Flugzeugen der NATO zu stimmen.

 

 

 

Weltsozialforum

Offizielle Seite mit einigen Ergebnissen: fsm2016.org/en/

Dokumente und Analysen über das WSF 2016

Via Campesina

G20

G20-Treffen am 4. und 5. September 2016 in China:
offizielles Kommuniqué auf Englisch  , auf Deutsch
Stellungnahmen von Klimaretter, von Oxfam  , vom internationalen Gewerkschaftsbund (ITUC

C20-Treffen: Am 5. und 6. Juli 2016 hatten sich VertreterInnen der Zivilgesellschaft aus 54 Staaten und Regionen in Qingdao (Shandong Provinz) getroffen - Kommuniqué -
Über C20 in Deutschland: Venro.

Juli 2017: G20-Treffen in Hamburg

--------------------------------------------------

kurze Infos über G8 und G20: Sand im Getriebe Nr.100 (Seite 32)

SiG-Sondernummer, 2008: G20: Ihr Gipfel ist nicht unser Gipfel! - Über 620 Organisationen aus 88 Ländern fordern Weltfinanzkonferenz unter Aufsicht der UNO; Erklärungen, Aufrufe anläßlich des G20-Gipfels am 15. November 2008

Attac-Verbände und viele mehr: Die globale Wirtschaftskrise als historische Chance für einen echten Wandel, 2008, SiG 70

G192 gegen G20:
aus Sand im Getriebe Nr.77, Okt. 2009 : "Die Erweiterung des exklusiven Clubs der G8 zur G20 ist einerseits Ausdruck der veränderten Kräfteverhältnisse und der abnehmenden Gestaltungskraft der nördlichen Triade. Andererseits wurden die „Neuen“ nur kooptiert mit der Absicht, die Strukturen der Herrschaft des globalen Kapitals (inklusiv IWF, WTO und Weltbank) möglichst unverändert zu lassen. Es soll sich wohl einiges ändern, damit das Wesentliche so bleibt wie es ist."
-
Artikel von Fidel Castro Attac Frankreich, Walden Bello (Vorzüge der Deglobalisierung), Samir Amin (Kritik am Stiglitz-report) , Miguel d’Escoto Brockmann (damaliger Präsident der UNO-Vollversammlung) : Revitalisierung der UNO , von Cephas Lumina, UNO- Experte (Schuldenaudits durchführen!)

SiG 70 „Ihr Gipfel wird nicht unser sein“ (2008):
100 soziale Bewegungen und NGOs plädieren für ein Programm für radikalen wirtschaftlichen Umbau
Über 620 Organisationen fordern Weltfinanzkonferenz unter Aufsicht der UNO – u. a. m.

 Debt20: Entwicklung braucht Entschuldung – jetzt! - Kampagne von Erlassjahr   

 Germanwatch zu G20 - mehrere Studien und Artikel

 

 

Zur Übersicht