Menü

Paper "das Chaos verstehen" der Projektgruppe Globalisierungskritik Revisited

Aus einer Initiative einzelner Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates von Attac entstand im Herbst 2019 eine Projektgruppe, die sich mit dem Thema der Erneuerung der Globalisierungskritik auseinandersetzt.

Zur 47. Beiratssitzung in Berlin (Feb.2020) legte die Projektgruppe Globalisierungskritik Revisited das Paper "Das Chaos verstehen" vor, in dem auf Reaktualisierungen und neue Probleme und Themen linker Globalisierungskritik eingegangen wird. 

Derzeit wird das Paper intern im wissenschaftlichen Beirat diskutiert. Weitere Beiträge, Kommentare und Anmerkungen zum Papier werden hier in Kürze erscheinen.

Paper der Pojektgruppe: Globalisierungskritik Revisited

 

Weitere Beiträge und Repliken/Kommentare zum Text "Das Chaos verstehen"