"Wir haben es satt"-Demonstration am 18. Januar in Berlin

Unter dem Motto: "Wir haben es satt: Agrarwende anpacken, Klima schützen", lädt ein breites Bündnis, zu dem auch Attac gehört, zur Demonstration am 18. Januar nach Berlin.

"Für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für insektenfreundliche Landschaften und globale Solidarität" – lädt ein breites Bündnis von rund 55 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft (Bauern und Bäuerinnen, Lebensmittelhandwerker*innen, Verbraucher*innen, Imker*innen und Tierschützer*innen, Umweltaktivist*innen, Aktiven der Entwicklungszusammenarbeit, Menschen aus Stadt und Land) zur Demonstration am Samstag, den 18. Januar 2020 nach Berlin ein.

Auftakt und Abschluss finden am selben Ort statt.
Auftakt: 12.00 Uhr am Brandenburger Tor
Aufbruch des Demozuges gegen 12:30h  
Abschluss mit Reden, Musik und Essen ab ca. 14.30 Uhr am Brandenburger Tor
Ende: ca. 16:00h

Attac wird bei der Demo mit vielen Aktiven, einem eigenen Lautsprecherwagen und einem Infostand dabei sein. Gemeinsam mit Attacies und weiteren Aktiven bilden wir den Demo-Block: Diese Wirtschaft tötet. Freihandelswahn stoppen. Klimaschutz und Menschenrechte vor Profit. 

Weitere Informationen