Mit einer internationalen Aktionstour tragen Aktivist*innen von Attac ihre Forderung nach "Menschenrechten vor Unternehmensgewinnen" kommende Woche über Genf und zahlreiche Zwischenstationen nach Wien. Los geht es am Samstag, den 12. Oktober, mit einer Aktion auf der Frankfurter Einkaufsstraße "Zeil".

Weiterlesen

Giftige Luft, krankmachender Lärm, Stau und Flächenfraß. Damit nicht genug: Der Verkehr gehört zu den größten Klimakillern. Es ist höchste Zeit für eine Mobilitätswende! Wir brauchen endlich ein...

Weiterlesen

Schätzungen zufolge leben derzeit weltweit etwa 40 Millionen Menschen in sklavenähnlichen Verhältnissen – mehr als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit. Grund genug für Attac, ein neues...

Weiterlesen

Wohnen ist ein Menschenrecht und muss für alle bezahlbar sein! Dafür streitet die neue Europäische Bürger*inneninitiative "Housing for all". Um die dramatische Wohnungsnot in der EU zu bekämpfen, soll...

Weiterlesen

16.10.2019 | Bundeskabinett steuert weiter Richtung Klimakatastrophe
Attac fordert scharfe ordnungspolitische Vorgaben Weiterlesen
10.10.2019 | Kein Krieg in Rojava
Türkische Militäroffensive in Syrien stoppen Weiterlesen
09.10.2019 | Menschenrechte vor Unternehmensgewinnen
Aktionstour von Genf nach Wien Weiterlesen
Quo vadis homo s@piens?
mehr
Mietenwahnsinn: Warum wir eine Neue Wohnungsgemeinnützigkeit brauchen
mehr
Eine andere Digitalisierung ist möglich – Chancen und Risiken einer vernetzten Gesellschaft
mehr
02. November
Dortmund. Regionaltreffen Nordrhein-Westfalen
mehr

Attac-Transparenz

Transparenzdaten

Attac-Newsletter


Datenschutz