Initiative "Eine Million Arbeitsplätze fürs Klima" – Vorstellung und Diskussion

Nach einer kurzen Vorstellung der Initiative "Eine Million Arbeitsplätze fürs Klima", die in mehreren Ländern aufgegriffen wurde, soll gemeinsam überlegt werden, ob eine solche Initiative für Deutschland ebenfalls sinnvoll und denkbar wäre.

Beschreibung

Der Bericht “Eine Million Arbeitsplätze für das Klima“ wurde 2014 von der Bürgerbewegung “Campaign against climate Change“ veröffentlicht. Innerhalb von 20 Jahren sollen die CO2-Emissionen um 86 % reduziert und eine Million feste, gut bezahlte Arbeitsplätze geschaffen werden. Ziel dieser Studie ist es, die Menschen davon zu überzeugen, dass durch entschlossenes Handeln gegen den Klimawandel weitaus mehr Arbeitsplätze geschaffen als durch die Umstrukturierung des Industriesektors vernichtet werden. Im Januar 2017 veröffentlichte das französische Bündnis emplois-climat ebenfalls einen Bericht. Die Kampagne “Eine Million Arbeitsplätze für das Klima“ wird in weitere Ländern getragen. Sie will starke Allianzen zwischen Umweltorganisationen und Gewerkschaften aufzubauen. Nach einem kurzen Vortrag über diese Kampagne soll gemeinsam überlegt werden, ob eine solche Initiative ebenfalls für Deutschland sinnvoll und denkbar wäre. Hinweise: https://www.campaigncc.org/climatejobs https://www.emplois-climat.fr http://www.attac.de/uploads/media/sig_127.pdf S. 18-23, https://www.attac.de/uploads/media/Klima_und_Energie_Flyer_1_dez_2018.pdf



Themenstrang

Klima und Umwelt

Beginn

03.08 2019 um 17:00 Uhr

Länge der Veranstaltung

01:30 h

Veranstaltungstyp

Workshop

Raum

C1.06