Online Spenden

Soziale Ungleichheit, die Anhäufung privater Vermögen, leere öffentliche Kassen sind ursächlich für die dramatische Verschlechterung der Lebensbedingungen von Millionen Menschen – hier und weltweit. Deshalb wollen wir konkrete Schritte zu einer echten Umverteilung voranbringen.

Mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung können wir viel bewegen!

Am bequemsten und billigsten ist die Spende per Einzugsermächtigung, die Sie sowohl für eine einmalige als auch für regelmäßige Spenden nutzen können. Sie kann jederzeit widerrufen werden!

Alternativ können Sie auch telefonisch spenden, oder ein Spendenformular ausdrucken und uns per Fax oder Post übermitteln.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

(Felder mit * müssen ausgefüllt werden)

Ich unterstütze Attac mit einer einmaligen Spende von*

Kontoinformationen

Ich ermächtige den Attac Trägerverein e.V. den angegebenen Betrag von meinem Konto durch Lastschrift einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung kann ich jederzeit widerrufen.

Kommentar zur Spende

Gut zu wissen

Bei Attac ist finanzielle Transparenz selbstverständlich – Mitglieder und Spender_innen haben ein Recht darauf zu erfahren, was mit ihrem Geld geschieht. Deshalb kann jede_r einen Blick auf unsere Finanzen werfen. Weitere Infos

Datenschutz ist uns wichtig. Wir machen jederzeit transparent, zu welchen Zwecken wir Deine Daten verwenden. Wir speichern niemals Daten ohne Dein Einverständnis und ausschließlich bei Diensten, die das zwingend erfordern. Weitere Infos

Spendenkonto

Attac Trägerverein e.V.
IBAN: DE57 43060967 0800100800
BIC: GENODEM 1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank

2016 hatte das Hessische Finanzgericht die Gemeinnützigkeit von Attac bestätigt. Nach Beschwerde des Finanzamts kommt es zu einer Revision beim Bundesfinanzhof. Diesem neuen Verfahren trat im Januar 2018 das Bundesfinanzministerium bei. Erst wenn Attac das Revisionsverfahren gewinnt, können wir wieder Zuwendungsbestätigungen ausstellen.

Wichtig, bis Attacs Gemeinnützigkeit wieder rechtswirksm ist: Im Nachhinein können Spenden bzw. Zuwendungsbestätigungen nur geltend gemacht werden, wenn die Spenden (als solche gelten auch Mitgliedsbeiträge) bereits in der Steuererklärung angegeben wurden! Erkennt das Finanzamt die Spende nicht an, muss Einspruch eingelegt und Antrag auf "Ruhe des Verfahrens" gestellt werden.
Weitere Infos