Gemeinsame Anreise mit dem Bus

Viele Gruppen und Blockupy-Regionalbündnisse sind dabei, Busse für die gemeinsame Anreise zu organisieren. Bisher wissen wir von Bussen aus Amsterdam, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bologna, Bonn, Bremen, Brüssel, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Freiburg, Göttingen, Halle, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Jena, Karlsruhe, Köln, Kopenhagen, Leipzig, Lübeck, Mailand, Mestre, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Padua, Paris, Rom, Stockholm, Stuttgart, Tübingen, Venedig und Wien.

Aktuelle Infos und Kontaktmöglichkeiten sind auf der Blockupy-Webseite zu sehen.

Wenn ihr selbst Busse zum Aktionstag organisiert, schreibt bitte diese Informationen an bus@blockupy.org: Abfahrtsort, Abfahr- und Ankunftszeit, interner und öffentlicher Kontakt, Ticketpreis.

Blockupy-Sonderzug – ausverkauft!

Am Vorabend des 18. März fährt ein Sonderzug zu den Blockupy-Protesten in Frankfurt.

Die Tickets für den Blockupy-Sonderzug sind ausverkauft!

Auch wenn ihr keine Tickets für den Sonderzug habt, könnt ihr noch gemeinsam zum Aktionstag fahren. Aus Berlin, Hannover und Göttingen fahren auch Busse nach Frankfurt! Infos über Tickets, Abfahrsorte und -zeiten erfahrt ihr auf der Webseite des Blockupy-Bündnisses.

Nehmt Eure Attac-Gruppe mit, Freundinnen und Freunde, Nachbar_innen, Kolleg_innen, Euren Chor und alle, die jetzt ein klares Zeichen gegen die katastrophale Verarmungspolitik der EU-Institutionen setzen wollen.

Übernachtung in Frankfurt

Das Blockupy-Bündnis kümmert sich um Möglichkeiten, in Frankfurt zu übernachten. Wenn ihr Bekannte in Frankfurt habt, könnt ihr dazu beitragen, die Blockupy-AG "Unterbringung" zu entlasten. Alle Infos und Kontaktmöglichkeiten dazu findet ihr auf der Blockupy-Webseite.