Sagen Sie Ihre Meinung zur Gemeinnützigkeit von Attac!

Ins Gästebuch eintragen
Anzeige: 136 - 150 von 1261.
 

Brigitte Jäger aus München

In diesem land läuft fast alles verkehrt,außer für die Industrie und ihren weltweiten fragwürdigen Machenschaften.
Demokratie,Um[..] Blidung, Gesundheit und Soziales wird zusehends schlechter, dank dem erfolgreichen Lobbyismus und der Abhängigkeit unserer Politiker.

 

Harald Simon aus Berlin

ATTAC trägt durch ihre Aktionen wesentlich zur öffentlichen Meinungsbildung bei. Solche Organisationen sind wesentlich für eine funktionierende Demokratie.


PS: habt ihr schon einmal über eine Verlegung des Vereinssitzes z.B. nach Berlin nachgedacht. Hier ist (wahrscheinlich) langfristig sichergestellt, dass ein linker Senat als oberste Finanzverwaltung euch angemessen einstuft.

 

Christian Görrissen aus Siebenbäumen

Attac setzt sich für Gerechtigkeit ein - wie kann das nicht gemeinnützig sein? Politik lässt sich von Gerechtigkeitsfragen nicht trennen - politische Arbeit von Organisationen ist genauso gemeinnützig wie es Parteien sind!

 

Petra Vossen aus Essen

Arbeit im Sinne des Gemeinwohls ist gemeinnützig, und dies mit der Begründung von politischer Arbeit zu verneinen geht entschieden zu weit. Da wird eine Tür aufgestoßen, da wird einem Angst und Bange.

 

Jörg Ingenpaß aus Berlin

Wenn nicht attac, wer streitet den sonst noch für die Rechte der Menschen? Soll etwa die ganze Welt nur noch dem Profit dienen?

 

Sabine Schiedermair aus Würzburg

attac ist gemeinnützig,
weil es wachsam politische und gesellschaftliche Entwicklungen beobachtet, bewertet und Aktionen ins Leben ruft, damit auf dieser unserer Erde grundlegende Menschen- und Bürgerrechte nicht auf der Strecke bleiben.
Denn "wir haben nur diese eine Erde, die uns alle trägt und nährt"
(Franz Rauhut, Würzburg)

 

Claudia Möller aus München

Die Organisation attac bietet mir einen Ausweg aus völliger Resignation und Demotivation angesichts unserer derzeitigen Politiklandschaft und bietet mir die letzte Chance, mich emphatisch und verantwortungsbewusst, nicht als mündiger Staatsbürger, fast 20 Jahre in der Selbständigkeit, ohne Hoffnung von meiner Mitarbeit an einer besseren Welt vollkommen zurückzuziehen.

 

Hans-Peter Löser aus Pötenitz

Jedes Handeln von Menschen ist letztlich politisch. Attac leistet wertvolle gesellschaftliche und damit natürlich auch politische Arbeit . Das Engagement von Attac ist immer an Gemeinwohlinteressen orientiert und eben gerade nicht an Partikularinteressen. Ihm mit dem Vorwurf des Politischen die Gemeinnützigkeit abzusprechen, kann nur als kleinlicher und juristisch spitzfindiger Versuch gewertet werden, diese Aktivitäten zu behindern oder sogar zu verhindern. Das dient unübersehbar den durchsichtigen Partikularinteressen der ökonomisch Mächtigen und ist das Gegenteil von gemeinnützig. Die Justiz stellt sich damit in den Dienst einer repressiven und demokratiefeindlichen Politik, die nur noch auf diese Weise den gesellschaftliche Status Quo gegen den wachsenden Widerstand verteidigen kann.

 

Thomas Müller aus Köln

Zitat Wiktionary:
Bedeutungen:
[1] dem Nutzen der Allgemeinheit dienend
QED

 

Britta Vaid aus Essen

Attac hat mir immer schon gefallen. Ich bin auch politisch aktiv. Spätestens mit dem Entzug der Gemeinnützigkeit sollte jeder/m in diesem Land klar sein, in welche Richtung der neoliberale Zug fährt! Und diesen gilt es endlich zu stoppen!

 

Britta Vaid aus Essen

Attac hat mir immer schon gefallen. Ich bin auch politisch aktiv. Spätestens mit dem Entzug der Gemeinnützigkeit sollte jeder/m in diesem Land klar sein, in welche Richtung der neoliberale Zug fährt! Und diesen gilt es endlich zu stoppen!

 

Mirko Röhren aus Burgdorf

Solange es Lobbyismus gibt, der nur die wirtschaftlichen Interessen einzelner vertritt, muß es einen Gegenpol geben, der relativ uneigennützig die Interessen vieler vertritt, gemeinnütziger geht es kaum. Statt für Gewinnmaximierung und Egoismus jetzt, lieber für Gerechtigkeit, Gemeinschaft und Zukunft.

 

Adelgunde Carrascosa aus Grevenbroich

attac ist in meinen Augen gemeinnützig, weil es sich für die Interessen der Allgemeinheit engagiert, und sich gegen ein "surviving of the fittest" (biggest, richest...) wendet

 

Margit Heilemann aus Reutlingen

Steuern gerechter zu erheben und auch Großkonzerne an der Finanzierung unserer Gesellschaft zu beteiligen, nutzt dem Gemeinwohl.

 

Heinz W. Bartels aus Buchholz/Nordheide

Ich arbeite seit rund 7 Jahren ehrenamtlich für einen gemeinnützigen Verein (Antifaschistische Begegnungsstätte HEIDERUG E.V.) und bin aktiv in der VVN-BDA. Politische Arbeit muss aktuell sein - sich einmischen ist nicht nur das Recht sondern die Pflicht in einer Demokratie. Die Aberkennung der Gemeinnützigkeit sehe ich als Versuch der Zensur eines unangenehmen und lästigen Kritikers.

 
 

Werben für Attacs Gemeinnützigkeit