Sagen Sie Ihre Meinung zur Gemeinnützigkeit von Attac!

Ins Gästebuch eintragen
Anzeige: 31 - 45 von 1024.
 

Karin Michaeli aus Düsseldorf

Attac als überparteiliche Organisation gefällt mir, weil sie auf internationaler Ebene sich kritisch mit politischen Themen auseinander setzt.

 

Irmgard Klinger aus Augsburg

Alle Aktionen von Attac haben Bezug zu Gruppen/Gemeinschaften, gemeinsam wird etwas getan um für alle das Leben solidarischer zu gestalten...alle sollen davon einen "Nutzen" haben...was sonst bedeutet gemeinnützig?

 

Steven Kretz aus Fehraltorf

Grenzenloses Wirtschaftswachstum ist nicht nachhaltig und in der aktuellen Wirtschaftsordnung auch zutiefst unfair. Der Versuch etwas gegen diese Umstände zu unternehmen kann nur als gemeinnützig bezeichnet werden.

 

Bernhard Bumann aus Heide

Attac hilft, den Menschen und den Planeten Erde zu erhalten. Das ist mehr als gemeinnützig !

 

Ulrich Wolf aus Leonberg

Wenn es teilweise Industrielobbyverbände sind dann attac erst recht

 

Klaus-Dieter Hilbrecht aus Syke

Die Gemeinützigkeit nicht anzuerkennen ist absurd, wo doch das Handeln von attac dem Gemeinwohl dient gegen Einzelinteressen, die duch massiven Lobbyismus auf die Politiker einwirken, um ihre Interessen durchzusetzten und dann oft noch nicht einmal die Steuern entrichten, die ihrem Gewinn angemessen sind.

 

Markus Zarbock aus Tangstedt

attac ist gemeinnützig, weil sich der Verein nicht wie Konzerne/Firmen am Gewinnstreben beteiligt, sondern versucht das Gemeinwohl allen Menschen gleichzeitig und mit gleichen Zugangsvoraussetzungen zu ermöglichen!

 

Marco Djurdjevic aus Wuppertal

Es wird offensichtlich immer attraktiver für Konzerne, Autokraten, Populisten, Lobbyisten, Neoliberalisten und Geschäftemacher Lügen und Unfug zu verbreiten. Auch mit wissenschaftlichem Anstrich.

Aus meiner Sicht ist das demokratische, globalisierungskritische Engagement von Attac deutlich angebracht und dient dem Frieden auf unserer Erde und in unserem Land.

Wir haben nur diesen einen Planeten!

Zitat Heiner Geißler
„Es gibt Geld wie Dreck, es haben nur die falschen Leute“"

Rest in Peace.

 

Abraham Aman Kibrom aus Pforzheim

Seitdem ich richtig denken kann fühlte ich mich unwohl, in einer Welt die sich durch Armut und Ungerechtigkeit nicht sättigen kann. Der Mensch samt seiner Arbeitskraft wird zum Produkt, des immer mehr ausufernden Kapitalismus...Che' Guevara und Malcolm X sind Vorbilder in deren Fussstapfen ich treten möchte. Dafür hoffe ich bei Attac einen fruchtbaren Boden zu finden. By the Way hat mir meine alte Gymnasial-Lehrerin schon vor einigen Jahren einen Beitritt zu Attac empfohlen. Ich hoffe ich kann euch helfen und Ihr mir.

Viele solidarische Grüße
Abraham Aman Kibrom

 

Jessica Flaig aus Karlsruhe

Der Verein wurde meines Wissens gegründet um gerechte Steuerverteilung im Sinne des Gemeinwohls zu erkämpfen und engagiert sich nun global für Themen, in der es nie um Profitgenererung sondern um eine gerechtere und soziale Welt geht! Wie zynisch, dass die Bertelsmann-Stiftung fälschlicherweise als gemeinnützig anerkannt wurde !!

 

Roland Heilmann aus Wonfurt

ATTAC ist gemeinnützig weil es Themen anpackt die der Staat vernachlässigt oder ganz ignoriert.

 

Hans Kirchgässner aus Friedrichshafen

Attac behandelt und bearbeitet Wichtige Themen unserer Zeit, deren Lösung im Interesse aller Menschen ist.

 

Bastian Weller aus Oerlinghausen

Attac ist Gemeinnützig, da sie die Interessen der einzelnen Bürger fördern und dabei völlig uneigennützig handeln.

 

Philipp Schäfer aus Remscheid

"Überall, den lieben langen Tag hört man, dass der neoliberalen Weltsicht nicht entgegenzusetzten sei, dass sie doch ganz offensichtlich zutreffe, so als habe niemand eine andere Wahl. Doch wenn sie eine derartige Banalität besitzt, dann weil an ihr (durch die Eliten) eine umfassende Arbeit symbolischer Einprägung stattfindet."(Pierre Bourdieu 1996). Im Sinne der Demokratie und des Gemeinwohls, muss es eine Kraft geben die diese Symbolik ihre Verschleierung entreißt, das ist Attac

 

Thomas Huberty aus Aachen

Attac ist natürlich gemeinnützig, da es sich um eine NGO handelt, die versucht, die Welt für alle Menschen und nicht nur für vermeintlich mächtige Einzelgruppen und ihre Interessen besser zu machen.
Wenn man nichts tut, kann man auch nichts verändern. Das gilt für uns alle. Viele denken, was habe ich schon für Möglichkeiten und fühlen sich wie "David gegen Goliath". Hier können Organisationen wie Attac helfen. Attac ist ein Sprachrohr für die Menschen, die eine "echte" Gerechtigkeit auf der Welt anstreben und sich nach ihr sehnen. Es kann nicht sein, dass es in der Welt nur um Wirtschaftswachstum geht, dieser falsche Blickwinkel hat schon so vieles auf unserem wunderschönen Planeten zerstört.
Mein großes Interesse zur Verbesserung der Welt liegt im Wirtschaftsbereich bzgl. der Entkernung der Verquickung zwischen Wirtschaft und Politik, sprich die Arbeit gegen unlautere Wirtschaftslobbyisten.
Dieses auch von Attac angestrebte Ziel und die anderen hier nicht erwähnten sind über jeden Zweifel erhabene Ziele für ein besseres Menschsein und eine stärkere (Welt-)Gemeinschaft und damit ist Attac unangefochten gemeinnützig.

 
 

Werben für Attacs Gemeinnützigkeit