Sagen Sie Ihre Meinung zur Gemeinnützigkeit von Attac!

Ins Gästebuch eintragen
Anzeige: 16 - 30 von 1261.
 

Lutz Danker aus Lübeck

Attac ist für mich gemeinnützig, weil es drimgend ein unabhängiges Gegengewicht zu all den extrem finanzstarken Lobbyisten braucht. Deren Kosten werden auch ohne Probleme steuerlich geltend gemacht.

 

Stefan Wommer aus Neuenstein

Attac ist eine gemeinnützige Organisation, weil sie die für eine Demokratie notwendigen gemeinen Werte der Chancengleichheit und Menschenrechte vertreten und vorantreiben.In einer durch Lobiisten und Interessenverter beeinflusten Politik ist es wichtig das auch andere Einstellungen und Werte deutlich gezeigt werden.

 

Kirsten Wasmuth aus Seeheim-Jugenheim

Es braucht Organisationen, die das Politikgeschehen und den Weltmarkt im Blick behalten.
Kritisch und Unabhängig.
Denn dann kommt es den BürgerInnen zu Gute und das ist Gemeinnützig!

 

Burkard Müller aus Kassel

In einer Welt, in der Unternehmen die Staaten gegeneinander ausspielen können, ist es nicht nur gemeinnützig, sondern sogar für das Gemeinwohl erforderlich, dass jemand auf die Probleme der Globalisierung aufmerksam macht!

 

johannes ehinger aus laufen

der kampf für eine gerechte welt ist gemeinnützig, basta

 

Florian Mertens aus Bückeburg

Attac ist für mich Gemeinnützig, weil die allGEMEINheit keine Lobby hat. Es passieren viel zu viele für die Allgemeinheit negative Entscheidungen in der Politik und Wirtschaft weshalb es einen Gegenpol wie Attac geben muss.

 

Henry Schoeller aus Berlin

Attac ist für mich gemeinnützig, weil der Verein im Wortsinn für den Vorteil der Gemeinschaft kämpft. Steuergerechtigkeit etwa hilft unbestreitbar jedem.

 

Matthias Altmann aus Idstein

Wenn ein Lobbyvereinigung wie der ADAC gemeinnützig ist, ist es Attac erst recht.
Die politische Bildung und Aufklärung ist in den Zeiten von Fake News und Hate Speech im Internet und bei der Rückentwicklung des kritischen Journalismus einfach unverzichtbar. Wenn die Kritik an den politischen Fehlern nur noch von Satire-Sendungen übernommen wird, ist es eigentlich keine Frage mehr ob Attac gemeinnützig ist!

 

Wolfgang Steinig aus Rosdorf

Attac verteidigt das Gemeinwohl gegen private Interessen. Das ist der Inbegriff von Gemeinnützigkeit

 

Nathalie Percillier aus Reichenow-Möglin

Die Zivilgesellschaft braucht Organisationen, die die Politik überprüfen und Informationen bereitstellen. Dieses erfordert stetige Arbeit, die ich als wertvoll und notwendig erachte. Dies geschieht für die Zivilgesellschaft, also der Gemeinheit und ich wüsste keine bessere Definition für 'gemeinnützig' als das.

 

Thea Thorwesten-Waßong aus Dahlem-Schmidtheim

Ich finde das Attac alle umfassend informiert und ich selbst entscheide ob ich das mittrage. Bisher war alles in meinem Sinne.
Da ich selbst eine Grüne bin, würde ich mich nicht gegen meinen Willen beeinflussen lassen. Ich bin seit xJahren ein Anhänger von Attac und gerade jetzt bin ich Mittglied geworden.
Ich finde Attac auf jeden Fall gemeinnützig.

 

Anne Wehland aus Füssen

weil ATTAC selbstlos das Gemeinwohl aller Menschen fördert und zur Völkerverständigung und Stärkung der Demokratie beiträgt.

 

Stephan Krull aus Magdeburg

Das Projekt ArbeitFairTeilen thematisiert Geschlechtergerechtigkeit. internationale Solidarität und soziale Aspekte der ökologischen Transformation. Wenn das nicht gemeinnützig ist - was dann?

 

Thomas Suermann aus Syke

Was kann gemeinnütziger sein, als für eine gerechte Gesellschaft hier bei uns und weltweit einzutreten und daran mitzuarbeiten, dass wir eine lebenswerte und intakte Welt für jeden auf der Welt und kommende Generationen zuerhalten bzw. zu erschaffen. Dagegen können nur ingnorante, alte weisse Männer etwas haben und daher kommt auch die Aberkennung der offiziellen Gemeinnützigkeit. Ein durchsichtiges politisches Manöver und fatales Signal an alle, die sich gesellschaftlich engagieren wollen

 

Leonie Amann aus Fichtenberg

Attac setzt sich für eine gerechtere Gesellschaft ein und hat somit einen definitiven Nutzen für die Gemeinschaft. Da sollte es eigentlich gar nichts zu diskutieren geben.

 
 

Werben für Attacs Gemeinnützigkeit