Sagen Sie Ihre Meinung zur Gemeinnützigkeit von Attac!

Ins Gästebuch eintragen
Anzeige: 211 - 225 von 1311.
 

Gabriele kloske aus Frankfurt am Main

das gegen attac ergangene urteil allein zeigt schon wie wichtig die arbeit von attac ist!

 

Udo Gertler aus Ascheberg/Holstein

Jeder Verein der sich für das Gemeinwohl und für eine gerechte Verteilung gegen Konzerne, die Finanzwelt und Lobbyisten einsetzt ist gemeinnützig. Ein solcher Gegenpol ist für eine demokratische Gesellschaft als Interessenvertretung unverzichtbar.

 

Stephan Horvath aus Weinheim

Attac kämpft für die Interessen aller Menschen gegen die Interessen der Einzelnen, der Großkonzerne und Banken.
Und es ermöglicht durch seine Arbeit wieder ein bisschen das Regieren des Volkes durch das Volk für das Volk. Und dieser Satz ist nicht von der AFD, sondern von Abraham Lincoln :-)

 

Andreas Kolb aus Bonn

Das Finanzsystem und die daraus resultierenden Verwerfungen auf der ganzen Welt sind eine globale Angelegenheit. Eine driekte politsche Meinung hier zu unterstellen geht völlig am Thema vorbei, denn es ist vollkommen unstrittig, dass das derzeitige Finanzsystem /Bankensystem und der vorherrschende Imperialismus der Grund für die Versklavung von Milliarden Menschen in den Entwicklungsländern darstellt. Darüber hinaus werden durch das Patentrecht die Entwicklungsländer in einer Abhängigkeit gehalten, damit diese auch für immer in dieser Lage bleiben. EIne Haltung von Attac, die über 90% der Weltbevölkerung zu gute kommen würde, kann keine politische Einstellung sein, sondern nur eine moralisch-ethische, letztlich menschliche.

 

Güner Tansel aus Hanau

Gemeinnütziger geht es eigentlich nicht mehr. Attac tritt mit seinen Forderungen und Aktionen nicht für eine Gruppe von Menschen ein sonder für die gesamte Gesellschaft.

 

Luise Klemens aus München

Die Begründung, „Einflussnahme auf politische Willensbildung und Gestaltung der öffentlichen Meinung … erfüllt keinen gemeinnützigen Zweck.“ halte ich ausdrücklich für falsch!

 

Christine Rohe aus Jülich

Attac ist m.E. Gemeinnützig, weil der Verein lokal, national und global humanitäre und wirtschaftliche Interessen von sehr vielen Menschen vertritt und deren Rechte einfordert. Das ist gemeinnützig und geht nicht, ohne sich massiv in eine Politik einzumischen, die diese Interessen ignoriert oder gar bekämpft. Ich halte das Urteil (Aberkennung d. Gemeinnützigkeit) für ein politisches. Es ist die Strafe für das überwältigende Engagement beim G20-Gipfel in Hamburg und schafft gleichzeitig einen Präzedenzfall für weitere Urteile dieser Art (Umwelthilfe, Greenpeace, Robin Wood, Die AnStifter...).

 

Konstantin Dellbrügge aus Fürth

Die Gemeinnützigkeit ist dadurch gegeben, dass attac nicht die Interessen von Wirtschaftsverbänden oder Parteien vertritt, sondern sich kritisch - überparteilich und unabhängig - mit Entwicklungen auseinander setzt, die uns alle betreffen, und versucht, konstruktiv Einfluss zu nehmen, um eine nachhaltige Verbesserung unseres Zusammenlebens - nicht nur in Deutschland, sondern auch darüber hinaus - sicher zu stellen.
Es ist geradezu grotesk, die Gemeinnützigkeit von attac in Frage zu stellen, während die Unternehmen über Lobbyarbeit bereits seit langem massiv Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen. Nur über unabhängige Organisationen wie attac ist es uns Bürger*innen möglich, hier ein - wenn auch kleines - Gegengewicht in die Waagschale zu werfen.
Ab heute bin ich Mitglied!

 

Anja Laux aus Klotten

Attac ist in meinen Augen zweifelsohne gemeinnützig, da sie sich gegen unfaire Handelsabkommen wie in der Vergangenheit TTIP einsetzen, die Verbraucher-und Arbeitnehmerrechte und den Schutz der Umwelt in Gefahr bringen!


 

Martin Stahl aus Leutenbach

Wenn die gerechte Verteilung von Steuergeldern nicht gemeinnützig ist, was soll dann gemeinnützig sein?

Gemeinnützigkeit ist, was allen nutzt!

 

Johanna Degel-Turhal aus Braunschweig

Guten Tag,
eine Organisation, die die Gesellschaft über Misstände aufklärt und durch Aktionen die Allgemeinheit darauf aufmerksam macht, handelt in hohem Maße "gemeinnützig" im wahren Sinne des Wortes! Mit juristischen Spitzfindigkeiten unliebsame Mahner loswerden zu wollen ist eine leicht zu durchschauende Strategie, eher zu Gunsten einer bestimmten Lobby, jedenfalls nicht zum Nutzen des Gemeinwesens!

 

Grit Gehrau aus Teltow

Hallo,
ich bin heute Mitglied geworden um Attac zu unterstützen und ein Zeichen der Solidarität zu setzten. Selber bin ich bei den NaturFreunden Brandenburg aktiv. Auch wir sehen mit Sorge die politische Entwicklung bei uns im Land und stehen vielem kritisch gegenüber. Heute wurde Attac die Gemeinnützigkeit entzogen, welcher kritischer Verband ist vielleicht morgen dran?

 

Jochen Freiberg aus Frankfurt

wegen der
- Förderung des Naturschutzes
- Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedanken[..] Förderung des bürgerschaftlichen Engagements

 

Wolfgang Harr aus Ehningen

Grad zum Bossen spend ich jetzt weiter!

Übersetzung: Aus lauter Trotz ....

Also Attac: Weitermachen!
Gemeinnütziger geht es ja gar nicht!

 

Karl-Josef Mittler aus Königswinter

attac greift die wichtigen gesellschaftlichen und politischen Themen unserer Zeit auf und ist daher wie wenig andere Organisationen gemeinnützig

 
 

Werben für Attacs Gemeinnützigkeit