05.05.2012 Welthungerdemo

Am 5.5.2012 fand in Köln die zweite Welthungerdemo statt. Die Bankwechselkampagne war mit einem Redebeitrag zum Thema Nahrungsmittelspekulation sowie einem großen Banner ebenfalls mit von der Partie. Bereits am Vormittag konnten sich Demoteilnehmer und Passanten an den Infoständen verschiedener Organisationen und Initiativen auf dem Kölner Bahnhofsvorplatz über Ursachen und Folgen des Hungers weltweit informieren. Zudem wurden konkrete Handlungsoptionen für jedeN EinzelneN aufgezeigt.

Gegen 13.30h setzte sich der Demozug durch die Kölner Innenstadt in Bewegung. Nach Zwischenstopps mit Kundgebungen vor verschiedenen Geschäften und Restaurantketten, gab es schließlich auch einen Redebeitrag vor einer Filiale der Deutschen Bank. Jannika von der Bankwechselkampagne ging in ihrem Beitrag auf die Zusammenhänge zwischen dem globalen Hunger und der Spekulation mit Nahrungsmitteln an der Börse ein - und darauf, was die Deutsche Bank mit alldem zu tun hat. Abschließend ging sie zudem noch kurz auf die Option des persönlichen Kontowechsels ein.

24.09.2011 Postbankaktion

Vielen Dank an Boris von der Kölner Gruppe für den Bericht.

Am vergangenen Samstag haben Kölner Attacis die Postbankfiliale in den WDR-Arkaden besucht und - nach Bonn- den Bau eines weiteren Krötentunnels im Rheinland angeregt. Zwar konnten letztlich doch keine echten Bautätigkeiten vorgenommen werden - dafür war ihnen die Aufmerksamkeit der Kölner dank Banner und Schildern gewiss. Viele Gespräche wurden geführt und das Material ging gut weg. Die Broschüren erwiesen sich wieder einmal als echter Verkaufsschlager.

Eine Anekdote am Rande: Die in der Postfiliale ausgelegten Werbematerialien der Alternativbanken wurden schnell wieder aus den Regalen genommen - die Fake-Postbankflyer im Zuge dessen liebevoll gradegerückt und ansprechend präsentiert. Geht nix über eine gute Fälschung...