Göttingen

15.10.2011 - Postbankaktion anlässlich des Weltweiten Aktionstags

Danke an Ulrike von der Göttinger Gruppe für den Bericht.

Die Göttinger Attac-Gruppe hat am 15.10. vor der Postbank einen Rettungsschirm aufgespannt. Unter diesen Schirm haben wir verschiede Infos zur Krise in Form von Zeitungsauschnitten, Statistiken und Karikaturen gehängt.

Als weitere Attraktion kam unser Roulettespiel zum Einsatz. Dieses besteht aus einem großen grünen Teppich aus Nadelfilz, worauf ein Roulettespielplan täuschend echt aufgemalt ist. Damit die Größendimensionen stimmen wird  mit Papptellern gezockt, auf denen verschiedene Millionen- bzw. Milliardenbeträge stehen. Die Spielrunden wurden jeweils laut ausgerufen und viele Leute haben entweder gleich mitgemacht oder erst einmal interessiert zugeschaut. Dabei hatten wir die Möglichkeit,  Postbankflyer und Factsheets verteilen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.
Zu guter Letzt konnten wir noch eine Armuts- und Reichtumsuhr präsentieren. Nach dem Vorbild einer Schuldenuhr haben wir an dieser die zahlenmäßige Entwicklung von Armut und Reichtum dargestellt.

Die Reaktionen der PassantInnen waren recht unterschiedlich. Von "Gibt's hier was umsonst?" über "Finden wir gut, dass Ihr diese Aktion macht!" bis "Ich möchte Mitglied bei Attac werden - kann ich bei Euch gleich ein Formular ausfüllen?" war alles mit dabei.