3.1.12 - Katerfrühstück vor dem Neuen Rathaus

Ausschnitt aus dem Einladungstext von Attac Cottbus

Saure Gurken, Brothappen mit Schmalz, süße Kröten zum Reinbeißen sowie Informationen zum Bankenwechsel gibt es am 3.1. von der attac-Gruppe Cottbus von 10 bis 12 Uhr an der Sonnenuhr vor’ m Neuen Rathaus. Damit soll mit den eigenen Mäusen der politischen Katerstimmung von Bankenkrise, Euro- und Staatenkrise der Garaus gemacht werden.

Hintergrund und Anlass: Vor einigen Wochen startete attac Deutschland die Kampagne „Krötenwanderung jetzt! – Banken wechseln – Politik verändern!“

Attac ruft deshalb zum Bankenwechsel und zur politischen Einmischung von unten auf. Viele BankenwechslerInnen machen Druck! Jede und Jeder kann selbst entscheiden, das eigene Geld denjenigen Banken zu entziehen, die Geschäfte auf Kosten der Menschen machen. Aus vielen kleinen Schritten kann eine Bewegung werden, ein unüberhörbarer Protestschrei – und ein Vieltausendfaches „Ja“ für eine bessere Bank.

Am Infotisch gibt es Hintergründe und konkrete Empfehlungen zum Bankenwechsel, z.B. zur GLS-Bank, Umwelt- oder Ethikbank als auch zum Wechsel zu einer örtlichen Sparkasse oder Genossenschaftsbank, nicht ohne sich vorher kritisch mit ihnen zu befassen.