SiG 133 - Werkstatt

Ergänzungen zu SiG 133

Am 3. Oktober 2019 aktualisiert - Zurück zu der Hauptseite

SiG 133 ist erschienen.

(die Werkstatt ist noch im Aufbau; frühere Dokumente der Werkstatt, die in SiG 133 übernommen worden sind, werden am 4.10. gelöscht.)

1. WELTWEITER KLIMASTREIK und KLIMA-AKTIONSWOCHE (20. - 27. Sept. 2019)

 https://fridaysforfuture.org/  und https://fridaysforfuture.de/

 

de.globalclimatestrike.net

Übersicht über die Aktionen weltweit:(News) de.globalclimatestrike.net

Übersicht über die Aktivitäten von Gewerkschaften in der ganzen Welt zum Klimastreik: unionsforenergydemocracy.org/union-statements-and-actions-in-support-of-the-youth-led-calls-for-global-climate-action/

USA:
strikewithus.org

KANADA:
Demonstrationen am 27. September - Attac Quebec

 

ÖSTERREICH:
"Klimaprotestwoche für die Zukunft" vom 20. - 27.9.2019
An jedem Tag der Klimaprotestwoche finden Aktionen zu einem Aspekt der Klimakrise statt.
Earth Strike 27.9.

Kundgebung am 24.9. : "Mercosur-EU-Abkommen - Klimakiller!", dazu rufen Attac Österreich und ÖBV – Via Campesina Austria - mehr
 

 FRANKREICH:
youthforclimate.fr
Attac Frankreich:   für die soziale und Klima-Gerechtigkeit - Aktionen;  mehrere Aufrufe und Dokumente
Ein breites Bündnis ruft zu Aktionen für Klimaschutz und soziale Rechte am 20. und 21. September auf. Übersetzung

GROSSBRITANNIEN
Streiks an 20. September 2019 - Friends of the Earth
Globaljusticenow

SPANIEN:
Aufruf von ca. 300 Organisationen für den Aktionstag am 27. September
- mehr: Attac Spanien

SCHWEIZ:
Demonstration am 28. September 2019 in Bern - Webseite


 DEUTSCHLAND:

"Streikt mit uns!" - Initiative Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für Klimaschutz

https://www.klima-streik.org/aufruf

 

 aus einzelnen Städten:

Flyer von Attac Aschaffenburg-Miltenberg

Flyer der Friedensorganisation "Hamburger Forum"

Dokumente

Labournet-Dossier: Klimastreik am 20. September 2019 – ökologische Notwendigkeit und gewerkschaftliche Debatte (um das Streikrecht)

Die Abschaffung der Bundeswehr – das ist Klimaschutz! - Rede bei der Kundgebung von Fridays for Future in Tübingen (23.08.2019) von: Jacqueline Andres,  http://www.imi-online.de/2019/08/24/10677
Zitat: "Erst vor kurzem, im Juni 2019, erschien eine Studie der Brown University, die nachweist, dass das Pentagon, d.h. das US-amerikanische Militär, als weltweit größter Verbraucher von aus Erdöl hergestellten Treibstoffen auch der größte Erzeuger von Treibhausgasen ist. Allein im Jahr 2017 waren die Treibhausgasemissionen des Pentagons größer als die der Industriestaaten Dänemark oder Schweden. Die Treibhausgasemissionen des Militärs sind so hoch, dass es kaum überrascht, dass sich die US-Regierung darauf gedrängt hat, die militärbedingten Emissionen aus dem im Jahr 1997 unterzeichneten Kyoto-Protokoll auszuklammern."

 

2. G7-Treffen in Biarritz

Aufruf und Infos in SiG 132, Seite 13

Mehr hier: g7ez.eus/fr/accueil/    und  http://alternativesg7.org/

 Attac Frankreich, france.attac.org/se-mobiliser/contre-le-g7-et-son-monde/

Egoitz Urrutikoetxea: Überlegungen kurz vor dem G7-Gipfel - Übersetzung

Einige Fotos vom Gegengipfel

 

3. Zur Situation in Großbritannien

 Nick Deardon: Was ist von einem Premierminister Boris Johnson zu erwarten?- Johnson kennt genauso wie Trump keine roten Linien - Übersetzung