I.7 Arbeitsblatt: Alternatives Handelsmandat

Das Arbeitsblatt befasst sich zum Abschluss des Moduls mit Vorschlägen für eine Alternative Handelspolitik, die von 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen vorgelegt wurde. Es wird angeboten, dass die Lernenden sich zunächst in Kleingruppen noch einmal in die Interessengruppen aus Arbeitsblatt I.5; zu TTIP (M1) und / oder aus Arbeitsblatt I.6 zu EPA (M2) hineinversetzen und jeweils von deren Warte aus Auszüge aus dem Alternativen Handelsmandat (M3) beurteilen, bevor das Konzept an sich diskutiert wird. Anschließend wird vorgeschlagen, dass die Lernenden eine Statue entwickeln, mit der sie in der Fußgängerzone für eine alternative Handelspolitik werben könnten. Schließlich wird angeregt, in Einzelarbeit bestimmte Aspekte des Alternativen Handelsmandates zu vertiefen und nach entsprechender Internetrecherche einen Kurzvortrag dazu vorzubereiten.