Solidarität in der Schule

Zwei Geschichten vermitteln ein erstes grundlegendes Verständnis von Solidarität. In beiden werden die Schüler_innen vor Dilemmata gestellt, in denen sie die Solidarität für ihre Mitschüler_innen gegenüber anderen Gefühlen, Gefahren und moralischen Normen abwägen müssen. Die Lehrkraft liest ein Dilemma vor, die Schüler_innen vollziehen die Geschichte in einem Rollenspiel nach und diskutieren die Impulse im Sitzkreis.

In Kooperation mit dem Humanistischen Landesverband Berlin-Brandenburg