Autor*innenbeiträge

Einige Attac-Expert*innen sind auch als Autor*innen für Zeitungen, Magazine und wissenschaftliche Zeitschriften aktiv. Diese Beiträge zu aktuellen politischen Themen – häufig auch zu aktuellen Kampagnen – bilden oft Positionen abseits des Mainstreams der Presselandschaft ab und tragen wichtige globalisierungskritische Argumente in den öffentlichen Diskurs.

Einige Autor*innenbeiträge von Attac-Mitgliedern werden hier dokumentiert.

18.06.08 Alexis Passadakis: Der Bock als Gärtner

Bilanz der Zusagen für mehr Entwicklungszusammenarbeit ein Jahr nach Heiligendamm

mehr

18.06.08 Chris Methmann: Leere Worte, nichts dahinter

Die klimapolitische Bilanz der G8 ein Jahr nach Heiligendamm

mehr

30.05.08 Lena Bröckl: Wurzeln der Krise

Viele Zutaten für eine tödliche Mixtur : Nahrungsmittelkrise

mehr

10.01.08 Christoph Scherrer: Finanzmarkt: Auch gestreutes Risiko bleibt riskant

Anatomie und Eskalation der Subprime-Krise

mehr

01.12.07 Jutta Sundermann: Widersprüche und Widerstände. Kein Durchmarsch für die Agro-Gentechnik in Deutschland

Bis heute gibt es kaum Untersuchungen über die gesundheitlichen Risiken der landwirtschaftlichen Gentechnik. Trotzdem ist der kommerzielle Anbau in Deutschland seit einigen Jahren erlaubt. Die Anbaufläche ist noch sehr gering, wird jedes Jahr jedoch...

mehr

24.09.07 Löding/Schulze/Sundermann: Geheimwaffe CSR – wozu braucht’s noch Kampagnen?

Buchbeitrag: Kritik am Marketinginstrument "Corporate Social Responsibility", veröffentlicht im Rahmen der Attac-Lidl-Kampagne.

mehr

22.08.05 Armin Paasch: Weltagrarhandel - Ausweg aus der Hungerkrise?

Der grenzüberschreitende Handel mit landwirtschaftlichen Produkten hat sich seit Anfang der achtziger Jahre verdoppelt. Hauptmotor der Globalisierung in der Landwirtschaft ist die subventionierte Überproduktion in den USA und der EU und das Duell...

mehr

29.01.01 Besteuert die "fünfte Gewalt"!

In Porto Alegre, dem Gegengipfel zu Davos, wird die Regulierung der globalen Finanzmärkte diskutiert. Ein Vorschlag: Devisengeschäfte sollen besteuert werden.

mehr

25.01.01 Weltsozialforum in Porto Alegre

Als Antwort auf das Weltwirtschaftsforum in Davos treffen sich VertreterInnen der weltweiten Zivilgesellschaft in der südbrasilianischen Stadt Porto Alegre zum ersten Weltsozialforum. Unter dem Titel „Eine andere Welt ist möglich“ werden von den...

mehr
Treffer 71 bis 79 von 79
<< Erste < Vorherige 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 71-79 Nächste > Letzte >>