Autor*innenbeiträge

Einige Attac-Expert*innen sind auch als Autor*innen für Zeitungen, Magazine und wissenschaftliche Zeitschriften aktiv. Diese Beiträge zu aktuellen politischen Themen – häufig auch zu aktuellen Kampagnen – bilden oft Positionen abseits des Mainstreams der Presselandschaft ab und tragen wichtige globalisierungskritische Argumente in den öffentlichen Diskurs.

Einige Autor*innenbeiträge von Attac-Mitgliedern werden hier dokumentiert.

19.12.13 Roland Süß: Trojanisches Pferd: Das geplante Freihandelsabkommen TTIP nützt vor allem multinationalen Konzernen

Seit Juli 2013 laufen zwischen der EU und den USA die Verhandlungen zum Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP. TTIP steht für Transatlantic Trade and Investment Partnership. Das geplante Vertragswerk ist ein radikaler Angriff auf soziale,...

mehr

15.05.13 Thomas Sablowski / Etienne Schneider: Verarmung made in Frankfurt/M. Die europäische Zentralbank in der Krise

Die Aktivitäten von Zentralbanken erscheinen meistens als rein technische Verfahren: Bereitstellung von Geld, Senkung und Erhöhung des Leitzinses, Sicherung der Liquidität von Privatbanken, Verhinderung von Inflation und Deflation. Der Eindruck des...

mehr

04.04.13 Dagmar Paternoga / Herbert Jauch: Erfolgreich umverteilen

Ein Projekt in Namibia mit dem bedingungslosen Grundeinkommen zeigt: Armut lässt sich so wirksam bekämpfen – und das global.

mehr

20.10.12 Werner Rätz: Ziviler Ungehorsam und Blockupy

Der relative Erfolg der beiden Bündnisse "Blockupy" und "UmFAIRteilen" hat für Attac eine schwierige Situation geschaffen. Blockupy war ein Bündnis von linken und linksradikalen Organisationen, auch wenn es vielfältige Bemühungen gegeben hatte, es...

mehr

18.10.12 Jutta Sundermann: Frieden

Frieden beschränkt sich nicht auf die Abwesenheit von Krieg, bewaffneten Angriffen, Flucht und Vertreibung. Wer beim globalisierungskritischen Netzwerk Attac nach einer Definition zum Stichwort "Frieden" sucht, wird deshalb eine Antwort mit...

mehr

13.10.12 Detlev von Larcher: Den Druck aufrechterhalten. Einführung einer Transaktionssteuer auf den Finanzmärkten

Endlich ein entscheidender Schritt vorwärts! Seit der Gründung 1998 in Frankreich und 2000 in Deutschland setzt sich Attac für die Einführung einer Transaktionssteuer auf den Finanzmärkten ein. Diese Steuer trägt Attac im Namen. Die Finanzkrise war...

mehr

22.09.12 Stephan Lindner: Besetzungen gegen faule Kredite und Bürgschaften

Seit Ausbruch der Immobilienkrise steht bei Rafa Mayoral das Telefon nicht mehr still. Er ist Anwalt und lebt in Madrid. Im Februar 2009 gründete er zusammen mit Gleichgesinnten die "Plattform für die Opfer des Hypothekengeschäfts". Mittlerweile ist...

mehr

21.08.12 Tine Steinigner: Früh gegen kommende Angriffe mobilisieren

"Blockupy hat gewonnen" titelten die bürgerlichen Frankfurter Zeitungen nach der Abschlusskundgebung der Blockupy-Aktionstage. Auch bei vielen AktivistInnen herrschte ein euphorisches Gefühl, denn mit 30 000 TeilnehmerInnen auf der...

mehr

27.06.12 Ulrich Brand: Wohlstand ohne Wachstum?

Die Frage, welches Wachstum und welchen Wohlstand wir wollen, wird derzeit intensiv diskutiert. Das hängt mit der aktuellen Wirtschaftskrise und einer Intensivierung der Diskussion um die ökologische Krise zusammen. Im Folgenden umreiße ich die...

mehr

20.06.12 Alexis Passadakis: Fiskalpakt ohne Gegenwehr

Es gibt wohl kaum ein politisches Projekt in dieser Legislatur, an das sich Angela Merkel derart persönlich gekettet hat wie an den Fiskalpakt. Die Gründe: Zum einen wird damit unter dem Slogan "Haushaltsdisziplin" der eigenen Klientel die...

mehr