Autor*innenbeiträge

Einige Attac-Expert*innen sind auch als Autor*innen für Zeitungen, Magazine und wissenschaftliche Zeitschriften aktiv. Diese Beiträge zu aktuellen politischen Themen – häufig auch zu aktuellen Kampagnen – bilden oft Positionen abseits des Mainstreams der Presselandschaft ab und tragen wichtige globalisierungskritische Argumente in den öffentlichen Diskurs.

Einige Autor*innenbeiträge von Attac-Mitgliedern werden hier dokumentiert.

03.04.19 Roland Süß: Die richtigen Fragen stellen

Altmaiers Industriestrategie tut das nicht (Gastwirtschaft in der Frankfurter Rundschau)

mehr

31.01.19 Roland Süß: Soziale Perspektive

Wir brauchen ein solidarisches Europa

mehr

17.02.17 Roland Süß: Rechtspopulisten haben bei Attac keinen Platz

US-Präsident Donald Trump ist ein Feind von Freihandel und Globalisierung. Haben die Globalisierungskritiker in der EU einen neuen Verbündeten? Nein, sagt Roland Süß vom Netzwerk Attac. Im heute.de-Interview begründet er, warum.

mehr

05.06.16 Stefan Diefenbach-Trommer: Wenn Politik gemeinnützig ist

"Der Gesetzgeber hat (...) bewusst zwischen gemeinnützigen und politischen Zwecken unterschieden", behauptet das Finanzamt Frankfurt in seinem Bescheid, mit dem es Attac die Gemeinnützigkeit aberkennt. "Wer politisch aktiv sein möchte, der wird in...

mehr

02.05.16 Roland Süß: TTIP – Befürchtung bestätigt

Die Veröffentlichung der TTIP-Verhandlungsdokumente zeigt, dass die Menschen nicht zu Unrecht gegen das Abkommen protestieren.

mehr

14.10.15 Roland Süß: Verschärfte Armut – Was "Freihandel" in Afrika anrichtet

Gegenüber den „Freihandelsabkommen“ TTIP und Ceta, die die Europäische Union mit den USA beziehungsweise Kanada anstrebt, gibt es in Europa breiten öffentlichen Widerstand. Erst am vergangenen Samstag demonstrierten bis zu 250 000 Teilnehmer in...

mehr

06.02.15 Peter Herrmann: Krise und (k)ein Ende

Es ist kein Ende der Krise in Sicht – dies haben nun auch die Apologeten des Systems anerkannt. Aber in der Tat, ist es nicht genug, die Welt wieder einmal neu zu interpretieren, sondern es gilt, eine weitergehende Analyse zu erarbeiten, die es...

mehr

01.01.15 Jutta Sundermann: Chlorhuhn gegen Einheitsblinker. TTIP für freien Handel?

Das Freihandelsabkommen, das derzeit zwischen EU und USA verhandelt wird, stellt uns vor große Herausforderungen. Es ist nötig, demokratische Errungenschaften zu verteidigen und den Handel auf das Wohl der Menschen zu verpflichten. Engagierte...

mehr

28.06.14 Steffen Stierle: Strategische Agenda für die Union in Zeiten des Wandels

Im Schatten der medienwirksam ausgetragenen Personaldebatte um Jean-Claude Juncker haben die Staats- und Regierungschefs der EU wichtige strategische Weichenstellungen vorgenommen. Zentral war dabei die Annahme der von Präsident Herman Van Rompuy...

mehr

25.03.14 Steffen Stierle: Der Welthandel braucht andere Regeln

Das Freihandelsabkommen zwischen EU und USA könnte scheitern. Das wäre nur ein erster Schritt, denn es gibt Alternativen.

mehr
Treffer 1 bis 10 von 79
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>