Gremien

Der Attac-Ratschlag tagt zweimal jährlich und ist eine Art Basisplenum, auf dem die wichtigen strategischen Entscheidungen getroffen, die Gremien Rat und Koordinierungskreis gewählt und der jährliche Haushaltsplan beschlossen werden. Der Ratschlag ist das höchste Entscheidungsgremium innerhalb Attacs.

Im Attac-Rat diskutieren die gewählten Vertreter_innen der Regionalgruppen, bundesweiten AGs und der Mitgliedsorganisationen zwischen den Ratschlägen die politischen Kampagnen und weiteren Aktivitäten von Attac. Der Rat gibt damit dem Koordinierungskreis den Rahmen für seine täglichen Entscheidungen vor.

Der Koordinierungskreis ist bei Attac für das Alltagsgeschäft zuständig. Er kümmert sich operativ um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu aktuellen Ereignissen sowie um den internen Informationsfluss und nimmt die Außenvertretung von Attac wahr. Außerdem hat er die Arbeitgeberfunktion für das Attac-Bundesbüro inne. Der Koordinierungkreis besteht aus 21 ehrenamtlich arbeitenden Mitgliedern.