Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie werden bundesweite AGs gegründet und anerkannt ?

Die inhaltliche Arbeit von Attac ruht wesentlich auf der Arbeit der bundesweiten Arbeitsgruppen und Kampagnen. AGs orientieren sich am Selbstverständnis, an den Zielen und Arbeitsmethoden von Attac-D. Bundesweite Arbeitsgruppen werden durch Gründungsinitiativen ins Leben gerufen. Personen, die an der Gründung einer neuen AG interessiert sind, laden nach Rücksprache mit dem Koordinierungskreis zu einem oder mehreren bundesweiten Treffen einer Gründungsinitiative ein und erarbeiten dabei ein Selbstverständnispapier, das auf folgende Fragen eingeht:

  1. Name, Thema, Ziel und Arbeitsweise der AG
  2. Zusammenhang des Themas mit Globalisierung, spezifisch globalisierungskritische Perspektive, Kernforderungen der AG
  3. Verankerung in den bestehenden Strukturen von Attac, d.h. Einbeziehung von Mitgliedsorganisationen und Arbeitsgruppen der lokalen Attac-Gruppen, die sich mit diesem Thema beschäftigen und Abgrenzung zu den Arbeitsbereichen bestehender AGs,
  4. vorläufige Arbeitsplanung entsprechend dieser Perspektive

Dieses Papier legt die Gründungsinitiative dem Attac-Rat vor, der auf dieser Grundlage über die Einrichtung einer bundesweiten AG entscheidet.

(Beschluss Ratschlag Frankfurt 2002)

Kategorie: Attac Strukturen
Ansprechpartner: Attac Bundesbüro
« Zurück

FAQ

In dieser Liste finden sich sämtliche Hinweis versammelt, die an unterschiedlichen Stellen unserer Webseite zu Themen wie etwa Gruppenunterstützung, Strukturen von Attac oder auch Umgang mit Mailinglisten angeboten werden. Die Aufstellung dient der schnellen Suche nach Stichworten und sich ergänzenden Fragen.