Die wichtigsten Mailinglisten bei Attac

Für den Umgang mit Mailinglisten und die Besonderheiten der Abonnement-Verwaltung haben wir eine Seite mit den häufigsten Fragen (FAQ) zusammengestellt. Ebenfalls wichtig: ein Überblick über die Listennetiquette. Für Listen-Admins sind zudem die Moderationsregeln von Interesse.

Besser als die Zeitung: Unsere Newsletter

Das Attac-d-Info (bundesweit) und das Sand-im-Getriebe (international) sind zwei unerlässliche Informationsquellen, um über die zahlreichen Aktivitäten des Netzwerks auf dem Laufenden zu bleiben. Unbedingt abonnieren! Mehr dazu unter Publikationen.
Ein Eintragsfeld für das Attac-d-Info findet sich in der Menü-Spalte links.

Auch aktuelle Kampagnen, AGs und Regionalgruppen verteilen spezialisierte Informationen über ihre eigenen Newsletter. Eintragungsmöglichkeiten gibt es auf der jeweiligen Webseite.

Der Bezug aller dieser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos. 

Attacgruppen-Infoliste

Für Regionalgruppen ein unbedingtes Muss ist unsere Attacgruppen-Infoliste. Für den Infobrief werden gruppenspezifische Informationen aus den Kampagnen, dem Büro, dem KoKreis, den bundesweiten AGs etc. zusammengestellt, die für alle aktiven Attacies in den Gruppen wichtig sind.

Informieren, diskutieren - und engagieren

Gruppen: Informationliste für Gruppen

Die Gruppenliste ist eine Informationsliste. Sie dient dem Infofluss über Aktivitäten und politischen Erfolge der Attac-Gruppen, der Vernetzung, der Suche nach speziellen Erfahrungen oder Materialien, hierüber werden Gremienprotokolle verschickt sowie Einladungen zu Veranstaltungen mit bundesweiter Relevanz. Die Liste ist teilmoderiert. Mailaufkommen: ein bis drei Mails täglich.

Gruppen-diskussion: Ort für Diskussionen zu Themen auf der Gruppenliste

Alle Antworten auf Mails der Gruppen-Liste werden auf gruppen-diskussion weitergeleitet. Hier darf über Attac-Gruppen-Themen diskutiert werden, die Gruppen-Liste kann damit weiterhin als Infoverteiler wirksam bleiben. Die Liste ist teilmoderiert.
Mailaufkommen null bis zehn Mails täglich, je nach aktuellem Anlass.