Wir sind Helden: Attac Edition von "23:55 - Alles auf Anfang"

Attac im Februar 2011. Wir haben einen Song von der Band "Wir sind Helden" geschenkt bekommen. Wow! Damit machen wir was!
Mit einem befreundeten Filmemacher setzen wir uns hin und überlegen ein Konzept und die Choreografie. Dann auf die Straße zum Dreh. Und jetzt, April 2011:

Hier unser Ergebnis! Ein poetisch-ironischer Großstadt-"Arsch-hoch"-Film für Attac und von Attac, für ein Ende des Rumlümmelns und des Selbst-Bejammerns, ein Film, der zum Angriff bläst und Laune macht, die eigene Welt nicht so zu lassen, wie sie ist.

Attac freut sich über den Film und die Dinge des Daseins, die selbst zur Veränderung aufrufen. Lassen wir sie nicht alleine! Nutzt den Film für Eure politische Arbeit! Tanzen wir den Anfang!
Danke an die Helden und an den Filmemacher Michel Klöfkorn!

Judith Holofernes (Sängerin von den Helden) schreibt uns dazu:

Wir sind Helden

Als ich den Text für "23.55: Alles auf Anfang" geschrieben habe, dachte ich: den müsste man eigentlich mal an Attac  schicken! Völlig ohne Ziel, eigentlich nur als Liebesbeweis, quasi. Damals musste ich mich in jedem Interview mit der Frage nach der Politikverdrossenheit meiner sogenannten Generation herumschlagen, und ich dachte immer - guckt euch die Attacis an! Die Attaker? Attaqueure? Die sind doch alles andere als verdrossen, die sagen "Erst fünf vor zwölf?" und sind überhaupt nicht müde. Das war vor acht Jahren, der Song ist ewig bei uns im Orbit gekreist, weil wir nie glücklich waren mit der musikalischen Umsetzung. Als er dann zu dieser Platte endlich fertig und vorzeigbar war, haben wir ihn sofort an Attac geschickt - und uns natürlich wahnsinnig gefreut, als wir gehört haben, dass sie über unser "Geschenk" nicht nur entzückt waren, sondern tatsächlich ein eigenes Video dazu drehen wollten. Und jetzt, wo es fertig ist, freuen wir uns natürlich erst  Recht. Da hat unser Lied ein Zuhause gefunden! Und wenn ich mich umgucke, wie absolut unverdrossen "meine" Generation heute auf die Straße geht, zusammen mit allen anderen, dann denke ich: vielleicht doch kein Zufall, dass die Musik sich so lange geziert hat. "Ob das vom Bein haut, das wäre nur zu klären, wenn die kleinlauten kleinen Leute im Kleinen deutlich lauter wären."

"Wir sind Helden" haben Attac bereits mehrmals tatkräftig unterstützt: 2007 spielten sie bei den G8-Protesten an der Ostseeküste, zuletzt traten sie auf Anfrage von Attac hin bei der Anti-Atom-Demonstration am 26. März 2011 in Berlin auf.

Pressefotos

Wir haben einige Screenshots zum Abdrucken zusammengestellt. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressesprecherin Frauke Diestelrath.