Attacademie 2018: Jetzt bewerben!

Im Januar startet die nächste Attacademie mit dem Thema "Ökonomische Alternativen: Theorien, Konzepte und Transformationsperspektiven". Bewerbungen sind bis zum 30. November 2017 möglich. Die Attacademie ist ein Fortbildungsangebot für überzeugte Aktivist*innen und Menschen, die es werden wollen. Auf einer intensiven (studien- und berufsbegleitenden) Lernreise geht es darum, langfristig ökologisch tragbare, solidarische und demokratische Wirtschaftsweisen kennenzulernen und Projekte zu ihrer Verbreitung zu entwickeln.

Dazu gehört auch, Fähigkeiten zu politischer Strategie und Kampagnenplanung zu stärken sowie notwendiges "Handwerkszeug" für Öffentlichkeits- und Pressearbeit, öffentliches Auftreten und Fundraising zu trainieren, um danach umso mutiger und erfahrener wirksame und sinnvolle politische Projekte anzupacken.

Eingeladen sind Aktive aus verschiedenen Kontexten und jeden Alters, die sich für einen solidarischen, ökologischen Wandel einsetzen und Lust auf praxisnahes Lernen und Vernetzung haben. Der Kurs findet als Kooperationsprojekt zwischen Attac und der Bewegungsakademie e.V. – Lernen in sozialen Bewegungen statt.

Informationen zum Kurskonzept, Inhalten und zur Bewerbung sind auf www.attac.de/attacademie zu finden.

Der Kurs im Überblick

  • Zeitraum: Januar bis Oktober 2018 (Kennenlerntag für alle Bewerber*innen: 12.01.18, Mühlhausen)
  • sechs Seminare (2* Mi-So, 4* Do-So, insges. 168 Unterrichtsstunden, verteilt auf 27 Seminartage), ca. im Zweimonatstakt
  • bundesweit in bewegungsnahen, ökologisch ausgerichteten Seminarhäusern
  • hochrangige und erfahrene Referent*innen aus verschiedenen Kontexten
  • Entwicklung und Umsetzung von konkreten Projekten im Kursverlauf / Umfang selbstbestimmt
  • Zusatzangebote der Kooperationspartner*innen, z.B. Strategiekonferenz im November
  • Teilnehmer*innenzahl 15-17 Personen
  • Teilnahme nur am gesamten Kurs, nicht an einzelnen Seminaren möglich
  • Teilnahmebeitrag 550 € inkl. Unterkunft, Verpflegung, Seminarmaterialien, d.h. 28 €/Tag, ggf. Teilstipendien möglich

Seminartermine und -inhalte

  • 12.01.18: Orientierungstag, anschließend Netzwerktreffen mit ehem. Teilnehmer*innen: 12.-14.01.18
  • 8.-11.02.18: Kennenlernen, Gegenwartsdiagnose, Grundlagen Teamarbeit
  • 21.-25.03.18: Kriterien für solidarische und ökologische Wirtschaftsperspektiven, das eigene Wirkungsfeld
  • 26.-29.04.18: Theorien, Konzepte und gelebte Praxis solidarisch-ökologischer Alternativen, Start der Projektgruppen
  • Zusatzangebot: Attac-Aktionsakademie, vorauss. 09.-13. Mai 2018: www.attac.de/aktionsakademie
  • 21.-24.06.18: Bedingungen, Widerstände und Erfolgsgeschichten auf dem Weg zu Veränderungen, Strategiewerkstatt
  • Anfang August 2018: Zielgruppenanalyse, Argumentations- und Schreibtraining, Teilnahme an weiteren Angeboten der Attac-Sommerakademie
  • Mitte August bis Mitte Oktober: Projektumsetzungsphase mit Unterstützung der Tutor*innen
  • Zusatzangebot: 28.-30.09.18 Berlin: Vernetzungswerkstatt für transformative Strategien von unten
  • 18.-21.10.18: Projekt- & Kursabschluss

Fragen? Anrufen oder Email an: Kursleitung Karin Walther, Tel: 0176 10 20 55 43, attacademie@attac.de

www.attac.de/attacademie

Zur Übersicht

Weitere Links