Warum die EU nicht zu retten und ein Austritt keine Lösung ist

Attac-Buch: Rezensionsexemplare, Lesereise, Interviewmöglichkeiten

01.03.2018


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Rekordarmut in Südeuropa, Militäreinsätze gegen Flüchtende, der Brexit am Horizont – die Europäische Union steckt in ihrer tiefsten Krise seit ihrem Bestehen. Doch hat die EU überhaupt das Potenzial, jenes "soziale und demokratische Europa" zu werden, das uns seit Jahrzehnten als politisches Idealbild präsentiert wird?

„Entzauberte Union – Warum die EU nicht zu retten und ein Austritt keine Lösung ist“, lautet treffend der Titel eines von Attac Österreich herausgegebenen Buchs, mit dem das globalisierungskritische Netzwerk das europapolitische Dilemma auf den Punkt bringt. Ziel des neuen Attac-Buches ist es mit der Vision eines guten Lebens für alle Menschen wieder in die politische Offensive zu kommen (Leseprobe).

Bei einer Lesereise durch Deutschland stellen Lisa Mittendrein, Julianna Fehlinger und Ralph Guth von Attac Österreich das Buch vor und diskutieren mit dem Publikum die zentralen Thesen.

Über eine Berichterstattung würden wir uns sehr freuen. Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte an mich unter presse@attac.de. Auch Interviews mit Autor/innen und den Referent/innen der Lesereise vermittle ich Ihnen gern.

Mit freundlichen Grüßen aus Frankfurt
Frauke Distelrath

 


Save the Date
:
Das Thema Europa bildet einen der inhaltlichen Schwerpunkte von Attac Deutschland in diesem Jahr. Neben der Lesereise planen wir einen großen Kongress unter dem Motto „Ein anderes Europa ist möglich!“ vom 5. bis 7. Oktober in Kassel, zu den wir Sie bereits jetzt ebenfalls herzlich einladen.

Zur Pressemitteilungsübersicht

Weitere Beiträge

Soziale Bewegungen suchen Strategien für ein solidarisches Europa  - 27.04.18
Kongress „Ein anderes Europa ist möglich!“ vom 5. bis 7. Oktober in Kassel

Attac diskutiert Wege zu sozialem und offenen Europa - 25.03.18
Großer Kongress der Globalisierungskritiker im Herbst in Kassel