"Jetzt erst recht!" – Aktion vor der Staatskanzlei in Wiesbaden

Am 2. Juli 2015 haben Aktivistinnen und Aktivisten von Attac unter dem Motto "Engagement statt Lobbymacht – Attac bleibt gemeinnützig!" vor der Staatskanzlei in Wiesbaden gefordert, endlich wieder als gemeinnützig anerkannt zu werden.

Die Aktion vor der Staatskanzlei zeigte Attac als große Weltkugel. Ihr gegenüber standen drei als gemeinnützig anerkannte Lobbyvereinigungen: die Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik, das Atomforum und das Forum Grüne Vernunft, das sich für Gentechnik in der Landwirtschaft einsetzt. Attacies in Ganzkörperanzügen verkörperten die Lobbyvereinigungen und hielten eine Schusswaffen-Attrappe, ein Miniatur-Atomkraftwerk und "Gen-Gemüse" in den Händen. Während auf den Namensschildern der Lobbyisten ein großer Stempel mit dem Schriftzug "gemeinnützig" prangte, wurde er auf dem Attac-Schild durchgestrichen. Umstehende Bürgerinnen und Bürger protestierten gegen diese Entscheidung und hielten ein Transparent mit der Aufschrift "Engagement gegen Lobbymacht! Attac bleibt gemeinnützig – jetzt erst recht!" in die Höhe.

Fotos von der Aktion

Fotosauswahl zum Download

Werben für Attacs Gemeinnützigkeit