Neuigkeiten der TTIP-Kampagne

Stellenausschreibung: ReferentIn Alternative Handelspolitik

Attac Deutschland sucht (für die Attac AG Welthandel & WTO / TTIP-Kampagnengruppe) eineN ReferentIn für den Bereich internationale Handelspolitik, Handelsabkommen, international Governance. Zentrale Aufgabe der befristeten Stelle ist es, die gegenwärtigen Debatten über eine alternative Handelspolitik aufzuarbeiten, weiterführende Beiträge zu erarbeiten und dazu die vorhandene Expertise im Attac-Netzwerk einzubinden.

mehr...

Aktion Freihandel Macht Flucht am 7.7 bei den G20-Protesten in Hamburg

Kritik am G20-Treffen: Freihandel ist Fluchtursache AktivistInnen protestieren für grenzenlose Solidarität

mehr...

G20-Alternativgipfel in Hamburg zeigt großes Bedürfnis nach Inhalten und Debatte über global gerechte Lösungen

Attac stellt Diskussion über Freihandel, Klimawandel, Fluchtursachen, Geschlechtergerechtigkeit und Steuervermeidung in Mittelpunkt

mehr...
Report des TNI

Umfangreicher Report zur Rekommunalisierung öffentlicher Dienstleistungen erschienen!

Abkommen wie CETA, TTIP oder TiSA würden die Handlungsspielräume der Kommunen, grundlegende Versorgungsleistungen für ihre BürgerInnen zu organisieren, wesentlich einschränken. Das ist ein zentrales Argument aller ttip-kritischen Kommunen. Ein neuer Report untersucht Städte und Kommunen weltweit, die sich dem Privatisierungsdruck nicht gebeugt haben - und damit sehr gute Erfahrungen machen.

mehr...

Handelsbeziehungen zwischen EU und Afrika brauchen einen Neustart

Fachkonferenz von Attac und Bündnispartnern kritisiert Handelsabkommen

mehr...

Kommunalpolitiker_innen warnen vor CETA, TTIP und TiSA

Abkommen gefährden bürgernahe Daseinsvorsorge weltweit

mehr...

Sie sehen Neuigkeiten 1 bis 7 von 114
Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5  Seite 6  Seite 7  Seite 8  [nächste]