21. Januar 17: Agrarwende-Demo mit CETA-Block

Attac beteiligt sich mit einem eigenen Block an der Demonstration "Wir haben es satt!" am Samstag 21. Januar 2017 in Berlin. Das breite Demo-Bündnis, zu dessen Trägern Attac gehört, fordert unter dem Motto: "Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!" eine Agrar- und Ernährungswende hin zu einer ökologischeren und bäuerlichen Landwirtschaft. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Widerstand gegen Freihandel, insbesondere gegen die vorläufige Anwendung und Ratifizierung des Freihandelsabkommens CETA zwischen Kanada und der EU. Mit den Demo-Aktionen trägt Attac zum CETA-Aktionstag bei, der von einigen Ländern im europäischen Bündnis gegen TTIP & CETA für dasselbe Datum ausgerufen wurde.

  • Auftaktkundgebung um 12 Uhr am Potsdamer Platz
  • Demozug über die Leipziger Straße am Bundesrat und dem Landwirtschaftsministerium vorbei und durch den Tiergarten
  • Abschlusskundgebung ab 14 Uhr am Brandenburger Tor

 

Macht mit beim Attac-Block!

Attac Infostand Potsdamer Platz
Ab 11 Uhr südlich der Bühne Richtung S-Bahn-Aufgang (auf Attac-Standflagge achten), für alle Interessierten mit Flyern, Fahnen etc. Wer uns tatkräftig unterstützen möchte, ist dort ebenfalls willkommen.

Attac-Lautsprecherwagen
Gegen 13 Uhr wird sich voraussichtlich der Demo-Zug in Bewegung setzen. Attac ist wieder mit dabei. Haltet die Augen offen nach dem "CETA in die Tonne!" und "Europaabgeordnete: CETA stoppen!"-Block!

Attac-Infostand Brandenburger Tor
Ab 14 Uhr nördlich der Bühne am Rand des Tiergartens Richtung Bundestag (auf Attac-Standflagge achten). Besucht uns und wärmt Euch mit Glühwein auf!