17. September: Demos gegen CETA & TTIP in 7 Städten!

320.000 Menschen haben in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart gegen CETA & TTIP und für einen gerechten Welthandel demonstriert!

Die EU-Kommission will Fakten schaffen und CETA, das Handelsabkommen mit Kanada, unter Dach und Fach bringen. Zugleich sollen die Verhandlungen zu TTIP in die heiße Phase gehen. Deshalb hat ein breites Bündnis für Samstag, den 17. September 2016 zu Demonstrationen in bundesweit sieben Städten aufgerufen, um dagegen ein starkes Zeichen zu setzen! Die Demos sind eingebettet in den europäischen Aktionsherbst gegen CETA.

Vor Ort haben die regionalen Bündnisse mit intensiver Unterstützung des bundesweiten Demo-Bündnisses monatelang daran gearbeitet, diese Demos kurz nach der Sommerpause zu realisieren. Attac ist in allen Bündnissen auf Bundes- und regionaler Ebene vertreten und hat kräftig mitorganisiert. Mit Erfolg: An diesem Samstag haben wir bewiesen, dass sich unser Protest noch weiter verstärkt!

Gemeinsam fordern wir: CETA und TTIP stoppen - Für einen gerechten Welthandel!

Internationaler Aktionsherbst gegen CETA
Internationaler Aktionsherbst gegen CETA