Malen fürs Zahlen: Das Bilderbuch zur Steuer gegen Armut

Die Debatten um die Finanztransaktionssteuer sind vielfältig. Wir brauchen diese Steuer, um die Verursacher der Krise an den Folgekosten zu beteiligen. Doch nicht nur das! Wir, das Bündnis "Steuer gegen Armut", fordern eine Finanztransaktionssteuer, die mehr Gerechtigkeit möglich macht. Denn die erzielten Mittel müssen für die weltweite Armutsbekämpfung, den Klima- und Umweltschutz und die Bewältigung der Finanzkrise gezielt eingesetzt werden!

Dabei hilft uns Robin Hood – und zahlreiche bekannte und neue KarikaturistInnen und IllustratorInnen. Mit kleinen Bildern, die später zu dem Bilderbuch "Malen fürs Zahlen" zusammenwachsen, wird klar: Die Steuereinnahmen müssen für mehr internationale Gerechtigkeit, Solidarität und Verlässlichkeit eingesetzt werden.

Den Anfang machte am 21. Februar, dem internationalen Tag für soziale Gerechtigkeit Aleks von Sputto von der Pleasuregang. Er zeigte klar: Es ist Zeit für einen sozialen Ausgleich! Die Finanztransaktionssteuer ist hier ein wichtiger Beitrag.