Was ist Alter Summit?

Alter Summit wurde 2012 gegründet ; es ist ein Netzwerk von Organisationen, Gewerkschaften und Sozialbewegungen aus ganz Europa: „Die führenden Kräfte Europas, insbesondere die der Kommission, des ECOFIN-Rats und der Europäischen Zentralbank, nutzen die gegenwärtige Krise, um eine neoliberale Ordnung durchzusetzen, die dem Ideal eines demokratischen, sozialen und ökologischen Europas entgegensteht. (…) Alternativen existieren. Was heute fehlt, ist ein Kräfteverhältnis, mit dem diese Alternativen auch realisiert und politische Prozesse in Gang gesetzt werden können“. (Aufruf von 2012) 

2013 haben sich mehr als 1.000 AktivistInnen und VertreterInnen von Organisationen aus über 20 Ländern Europas in Athen versammelt, das Manifest von Athen verabschiedet und in mehreren thematischen Versammlungen sich über ihre Kampfstrategie ausgetauscht.

2018: Die Mitgliederorganisationen setzen ihre Aktivitäten zu „Rights4all“ fort.Europa – das sind wir! Unser Programm, um unsere Rechte wiederzuerlangen“  Erklärung und Vereinbarungen hier

Ab März 2018 berichtet ein regelmäßiger Newsletter über Analysen der Situation in Europa, über einzelne Kampagnen und Kämpfe.

Geplant sind auch mehrere Fachtagungen /Versammlungen, u.a. zu den Erfahrungen mit der linken Regierung in Portugal; zur Arbeitszeitverkürzung (Ende Mai) und zu den Arbeitsbedingungen bei Kurier- und Lieferdiensten und zu den  – zum Teil erfolgreichen -  Widerständen der Beschäftigten.