Den Protest sichtbar machen!

16. März 2011: Protestaktion vor Carlyle-Büro in Frankfurt

Auch das Frankfurter Büro bekam von unseren AktivistInnen überraschenden Besuch. 

Infos zur Aktion und Fotos

28. Februar 2011: Protest bei Private-Equity-Treffen in Berlin

"Am Plündern hindern! – Private Equity Fonds regulieren, Beschäftigte beteiligen" und "Kein Waffengeld bei Hess Natur – Rüstungsinvestor Carlyle stoppen!" fordern Attac-Aktivist_innen bei einer Protestaktion beim als "Super Return" bezeichneten Treffen der Private-Equity-Branche in Berlin. Mit im Gepäck haben die als moderne Piraten verkleideten Demonstrant_innen fast 10.000 Boykottandrohungen gegen den Private-Equity-Fonds und Rüstungskonzern Carlyle: Sollte dieser Hess-Natur übernehmen, werden die Unterzeichner nicht mehr bei dem Ökotextil-Versender kaufen. Und: Die Aktion bildet gleichzeitig den Auftakt zu einer Bündnis-Kampagne zur Umwandlung von Hess Natur in eine Kooperative. 

Bilder der Aktion

Pressemitteilung

Unsere Alternativen! Hess Natur könnte Genossenschaft werden

Auf einem Treffen am 10. Januar 2011 im Attac Bundesbüro haben die Attac AG Solidarische Ökonomie und das Netzwerk Solidarische Ökonomie Mitgliedern des Betriebsrates von Hess Natur ein Konzept zur Weiterführung des Unternehmens als Genossenschaft vorgestellt, das auf große Resonanz gestoßen ist. Das Konzept wird seitdem stetig fortentwickelt.

Infos zum Treffen

Unterschriftenaktion: Kein Waffengeld bei Hess Natur!

Mit einer eigenen Unterschriftenaktion haben wir breiten Protest gegen die Hess Natur-Übernahme durch Carlyle gesammelt und das Geschäftsgebaren der Private Equity Branche kritisiert. Fast 10.000 besorgte KundInnen haben innerhalb weniger Wochen unseren Aufruf unterzeichnet.

Zum Aufruftext

17. Dezember 2010: Aktion in Butzbach

Mit einer großen Auftaktaktion vor dem Firmensitz von Hess Natur in Butzbach (Mittelhessen) haben wir erstmals die Öffentlichkeit auf die drohende Übernahme aufmerksam gemacht. Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden von Hess-Natur schlossen sich dem Protest an, der in eine fröhliche Spontandemo quer durch den Ort mündete.

Weitere Infos und Bilder